InsideXbox.de | Social Media

Spiele

Green Hell: Entwickler bittet Konsolenspieler in einem offenen Brief um Verständnis

Xbox News von

am

Green Hell

In einem offenen Brief wendet sich Green Hell-Entwickler Creepy Jar an die Konsolenspieler, die vermehrt mit Problemen zu kämpfen zu haben.

Der Open World Survival Simulator Green Hell ist nun seit einigen Monaten auch für Xbox erhältlich. Spieler haben in der Zwischenzeit vermehrt aber Probleme mit dem Spiel. Entwickler Creepy Jar wendet sich nun an die Spieler und lässt wissen, dass man die Kommentare und das Feedback nicht ignoriert. Weiter heißt es:

„Es tut uns leid, dass einige von euch Probleme mit dem Spiel hatten, und wir sind dabei, die Ursachen für diese Probleme zu untersuchen. Wir arbeiten unermüdlich daran, geeignete Lösungen anzubieten und unser Spiel zu optimieren, um ein möglichst angenehmes Spielerlebnis zu erreichen. Die oben genannten Korrekturen werden zusammen mit den kostenlosen Erweiterungen Die Geister von Amazonien Teil 1 und 2 veröffentlicht. Aufgrund der Komplexität dieses Upgrades und der Änderungen, die am Basisspiel vorgenommen werden müssen, können wir keine festen Termine nennen, aber wir bitten um Ihr Verständnis, während wir fleißig an einer Lösung arbeiten.

Qualität war und wird immer unsere oberste Priorität bei Creepy Jar sein; deshalb braucht jedes Update und jeder Hotfix Zeit, damit das Spiel unseren Ansprüchen gerecht wird, damit es auch euren Ansprüchen gerecht werden kann. Wir werden alle Updates auf unseren offiziellen Kanälen veröffentlichen, sobald sie eintreffen, und möchten euch versichern, dass sie alle in naher Zukunft erscheinen werden, auch wenn wir noch kein genaues Veröffentlichungsdatum kennen.

Bei dieser Gelegenheit möchten wir uns noch einmal bei euch für all die Unterstützung bedanken, die ihr uns über die Jahre hinweg entgegengebracht habt, und wir freuen uns darauf, euch alle bei unseren nächsten gemeinsamen Abenteuern zu sehen!“

Green Hell - Offener Brief

Werbung Microsoft DE
Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.