Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands

Ubisoft kündigt einen neuen und kostenlosen Spielmodus Mercenaries für Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands an, der ab heute auf Xbox One, PS4 und PC verfügbar sein wird.

Mercenaries ist ein kostenloses jeder-gegen-jeden PvPvE-Spielerlebnis für acht Spieler. Das Ziel ist es, nach Rettung zu rufen, den Bergungszone zu lokalisieren, sie zu erreichen und dann als erster an Bord des Helikopters zu gelangen.

Zu Beginn des Spiels ist die Bergungszone unbekannt und die Spieler haben keine Fernkampfwaffen, Ausrüstung oder Gegenstände. Sie müssen Funksender lokalisieren und aktivieren, um die mögliche Extraktionszone auf der Karte zu verkleinern. In der Zwischenzeit werden die Spieler darum kämpfen, als erste Informationen über die Standorte der Sender zu erhalten, während sie Ausrüstung, Waffen und Geld plündern. Nachdem der erste Spieler drei Sender aktiviert hat, fliegt der Helikopter zum Bergungszone. Nach der Landung wird der Standort allen mitgeteilt. Der erste Spieler, der seinen Bergungs-Pegel gefüllt hat und den Helikopter besteigt, gewinnt das Spiel.

Der Mercenaries-Modus bringt eine Menge neuer Funktionen für Ghost Recon Wildlands mit sich:

  • Loot: Die Spieler beginnen das Spiel nur mit einer Nahkampfwaffe und müssen die beste Ausrüstung, Waffen und Verbrauchsmaterialien finden, um die Unidad-Kräfte und feindliche Spieler zu bekämpfen. Wenn ein Spieler stirbt, verliert er den gesamten gesammelten Loot und beginnt beim Wiederbeleben von neuem.
  • Rüstung: Der Mercenaries-Modus beinhaltet ein neues Gesundheits- und Rüstungssystem. Je nachdem, welche Ausrüstung die Spieler aufnehmen, erscheint ein Rüstungsbalken. Dieser Balken absorbiert einen Prozentsatz des Schadens, basierend auf der Penetrationsfähigkeit der gegnerischen Waffe.
  • Gesundheit: Wenn Spieler von einer Waffe getroffen werden, die Penetrationsschaden verursacht, bluten sie und verlieren allmählich einen Prozentsatz ihrer Gesundheit. Wenn sie verletzt werden, können sie drei verschiedene Arten von Heilmitteln finden, um wieder auf die Beine zu kommen: Erste-Hilfe-Sets, Verbände und Spritzen.
  • Zerstörbare Türen: Zerstörbare Türen können mit CQC geöffnet werden. Hinter ihnen können Spieler Informationen, Loot oder Deckung finden, um sie in ihrem Kampf zu unterstützen. Die Spieler müssen taktisch entscheiden, in welcher Situation sie eine Tür aufbrechen, da Gegner in der Nähe sie hören werden.

Aktuell befindet sich Ghost Recon Wildlands im Sale, wo Ihr als Xbox Live-Goldmitglied nur schlappe 14,99 Euro zahlen müsst.

Als zusätzliches Dankeschön erhalten die Spieler nach Abschluss des ersten Spiels das Lone Wolf-Kostüm als Belohnung. Neben dem Lone Wolf-Kostüm können die Spieler basierend auf ihren Siegen im neuen Modus eine Reihe von Belohnungen erhalten.

Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands verfügt zudem über ein Belohnungsprogramm, das für alle Spieler bis zum 27. September 2019 gilt. Diejenigen, die sich zurück in die Wildlands begeben und eine Reihe an Herausforderungen absolvieren, erhalten hierüber besondere Belohnungen in Tom Clancy’s Ghost Recon Breakpoint. Alle Belohnungen werden zudem einzigartige ‘Erinnerungen an die Wildlands’-Dialoge freischalten. Weitere Informationen dazu gibt es unter: https://ghost-recon.ubisoft.com/game/de-de/rewards.

Ghost Recon Wildlands – Mercenaries Trailer | Ubisoft [DE]

Dieses Video ansehen auf YouTube.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here