InsideXbox.de | Social Media

News

FIFA 17: Marco Reus ist weltweiter Coverstar

Xbox News von

am

FIFA 17 Cover Art

FIFA 17 Marco Reus – Bundesligstar-Star Marco Reus von Borussia Dortmund, wird weltweiter Coverstar von FIFA 17.

In der Wahl zum Coverstar von FIFA 17, hat sich Marco Reus von Borussia Dortmund gegen seine Kollegen, James Rodriguez (Real Madrid), Anthony Martial (Manchester United) und Eden Hazard (Chelsea) durchsetzen können.

Fans auf der ganzen Welt konnten für Ihren Liebling abstimmen und dabei hat sich nun, bei mehr als 3,1 Millionen abgegeben Stimmen, Marco Reus durchsetzen können. Somit wird er nun weltweit das Cover von FIFA 17 zieren. Herzlichen Glückwunsch.

„Es ist toll, den Support der Fans für ihren Lieblingsspieler zu erleben. Marco spielt für einen populären Verein, ist ein spektakulärer Spieler und erfreut sich in FIFA Ultimate Team enormer Beliebtheit. Von daher ist es nur logisch, dass sich die Fans für ihn entschieden haben”, kommentierte Nick Channon, Senior Producer bei EA SPORTS FIFA. „Reus gehört damit nun zum Elitekreis der Superstars, die im Laufe der Jahre auf dem FIFA-Cover zu sehen waren.”

„Es ist für mich eine große Ehre, in den erlesenen Kreis der FIFA-Coverstars aufgenommen zu werden“, kommentiert Marco Reus seinen Wahlerfolg. „Zu verdanken habe ich das allen Fans, die weltweit für mich gestimmt haben. Ich werde alles daran setzen, dieses Vertrauen in der neuen Saison mit meinen Leistungen zu bestätigen.“

Die vier FIFA 17-Coverkandidaten haben als weltweite Botschafter für FIFA 17 in Zusammenarbeit mit EA SPORTS Einfluss auf das Gameplay genommen und die innovative Art und Weise inspiriert, wie die Spieler denken, sich bewegen und Zweikämpfe führen, Standards vollenden und neue Angriffstechniken einsetzen.

FIFA 17 Marco Reus

6 Kommentare

6 Comments

  1. Marcel Celli

    22. Juli 2016 at 10:27

    Juhuuuu

  2. Ay Ay Ayoshimo

    22. Juli 2016 at 10:44

    wer ist marco reus?

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.