InsideXbox.de | Social Media

Spiele

Fallout Shelter: Tägliche Einnahmen steigen um 232 % auf rund 80.000 US-Dollar

Xbox News von

am

von

Fallout Shelter

Fallout Shelter, das mobile Strategiespiel von Bethesda Game Studios, hat einen signifikanten Anstieg der täglichen Einnahmen zu verzeichnen, und zwar um beeindruckende 232 % seit dem Start einer dazugehörigen TV-Serie am 10. April.

Während das Spiel zuvor täglich etwa 20.000 US-Dollar (Stand 10. April) einbrachte, haben sich die Einnahmen auf 80.000 US-Dollar katapultiert (Stand 13. April), da neue und wiederkehrende Spieler in den Tresorbau-Simulator eintauchen. Ursprünglich wurde “Fallout Shelter” exklusiv für Mobilgeräte veröffentlicht, hat sich aber auf mehrere Plattformen ausgeweitet und ist weiterhin ein wichtiger Bestandteil der Fallout-Reihe.

In “Fallout Shelter” schlüpft Ihr in die Rolle eines Tresoraufsehers. Das Spiel fordert euch heraus, euren eigenen unterirdischen Bunker in einer postapokalyptischen Welt zu errichten und zu verwalten. Das Gameplay umfasst den Bau von Räumen, die Verwaltung von Ressourcen und die Gewährleistung der Sicherheit und des Glücks der Bewohner des Gewölbes. Eure Aufgabe besteht darin, die Bewohner auf Missionen zu schicken, euch Herausforderungen zu stellen und euer Bunker zu erweitern, um in einer rauen Umgebung zu überleben.

Lesetipp!  Redfall: Rückerstattungen für "Heldenpass" angelaufen

Der Popularitätsschub des Spiels ist eng mit der Premiere der Fallout-Fernsehserie von Amazon verbunden, die die Downloads des Spiels am Tag nach der Premiere der Serie auf Prime Video um 20 % erhöhte. Dieser Zustrom von Spielern hat das Interesse an dem Spiel neu belebt und zeigt den starken medienübergreifenden Einfluss der Marke Fallout.

Fallout Shelter

Weiterlesen
Werbung
Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert