InsideXbox.de | Social Media

Spiele

Embracer Group übernimmt Crystal Dynamics, Eidos-Montréal und Square Enix Montréal für 300 Millionen US-Dollar

Xbox News von

am

Square Enix

Wie die Embracer Group in einer offiziellen Mitteilung bekannt geben, hat man eine Vereinbarung zur Übernahme der Entwicklungsstudios Crystal Dynamics, Eidos-Montréal und Square Enix Montréal geschlossen.

Neben der Übernahme der  Entwicklungsstudios, wird man in Zukunft auch die Rechte des Spielekatalogs erhalten. Darunter befinden sich IP’s wie Tomb Raider, Deus Ex, Thief, Legacy of Kain aber auch mehr als 50 weitere Spiele aus dem Backkatalog der Square Enix Holdings, so die Embracer Group weiter. Der Kaufpreis beläuft sich nach eigenen Angaben auf 300 Millionen US-Dollar, der sofort fällig wird, wenn der Kauf abgeschlossen wurde. Aktuell rechnet man damit, dass der Kaufabschluss voraussichtlich im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 22/23 (Juli-September 2022) vollzogen werden kann.

Wir freuen uns sehr, diese Studios in der Embracer-Gruppe willkommen zu heißen. Wir erkennen das fantastische geistige Eigentum, die erstklassigen kreativen Talente und die Erfolgsbilanz der Exzellenz an, die in den letzten Jahrzehnten immer wieder bewiesen wurde. Es war ein großes Vergnügen, die Führungsteams zu treffen und zukünftige Pläne zu besprechen, wie sie ihre Ambitionen verwirklichen und ein wichtiger Teil von Embracer werden können.Lars Wingefors, Mitbegründer und CEO der Embracer Group
Embracer ist das bestgehütete Geheimnis in der Spielebranche: eine riesige, dezentralisierte Ansammlung von Unternehmern, von der wir begeistert sind, heute ein Teil davon zu werden. Embracer passt perfekt zu unseren Ambitionen: Wir wollen qualitativ hochwertige Spiele mit großartigen Menschen auf nachhaltige Weise entwickeln und unsere bestehenden Franchises zu ihren besten Versionen ausbauen. Embracer ermöglicht es uns, neue Partnerschaften über alle Medien hinweg zu schmieden, um das Potenzial unserer Franchises zu maximieren und unseren Traum zu verwirklichen, außergewöhnliche Unterhaltung zu machen.Phil Rogers, CEO von Square Enix Amerika und Europa
Quelle: embracer.com
Werbung
Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.