InsideXbox.de | Social Media

Spiele

Die Zukunft von Battlefield: EA-CEO kündigt “großartigen Live-Service” mit rekordverdächtigem Team an

Xbox News von

am

von

Battlefield

Laut Andrew Wilson, CEO von EA, wird der nächste Battlefield-Teil ein gewaltiges Unterfangen werden.

Während eines kürzlichen Besuchs bei den Entwicklungsteams verriet Wilson, dass der kommende Titel von dem größten Battlefield-Team in der Geschichte der Serie entwickelt wird.

Motive, das Studio, das hinter dem von der Kritik gefeierten Dead Space-Remake und dem kommenden Iron Man-Spiel steht, hat sich kürzlich mit dem Battlefield-Team zusammengetan und damit das Entwicklungsteam erheblich verstärkt. Dieser Zusammenschluss deutet auf ein hohes Maß an Ehrgeiz für das nächste Spiel hin, in das wahrscheinlich das Know-how aus Dead Space einfließen wird, um innovative und immersive Erfahrungen zu liefern.

In einer kürzlich durchgeführten Telefonkonferenz zu den Quartalszahlen konnte Andrew Wilson seine Begeisterung über das, was den Battlefield-Fans bevorsteht, nicht unterdrücken:

Lesetipp!  DOOM: The Dark Ages verspricht ein intensives mittelalterliches Kampferlebnis

“Dies ist das größte Battlefield-Team in der Geschichte der Marke. Vor ein paar Wochen habe ich die Teams besucht, und ich könnte nicht begeisterter darüber sein, was sie gezeigt haben und was wir spielen konnten. […] Ich habe gerade eine ganze Menge Zeit mit dem gesamten Battlefield-Team verbracht und gespielt, was sie aufbauen, und es wird ein weiterer großartiger Live-Service werden.”

Wilsons Kommentare deuten stark auf ein kolossales, auf den Live-Service fokussiertes Battlefield-Spiel hin, das seine Vorgänger übertreffen soll.

Mit dem größten Team in der Geschichte von Battlefield am Ruder und der geballten Expertise mehrerer Studios sind die Erwartungen an den kommenden Teil hoch. Wir sind gespannt, was uns erwarten wird.

Battlefield 2042 - Portal

Quelle: VGC
Weiterlesen
Werbung


Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert