Crackdown 3
Werbung

Keine Ahnung was sich Microsoft hierbei denkt aber wie nun bekannt wurde, unterstützt der Crackdown 3 Multiplayer-Modus Wrecking Zone, keine private Lobbies zum Launch des Spiels.

Letzte Woche fand der Crackdown 3 Wrecking Zone Technical Test statt, an dem alle Xbox Insider auf Xbox One teilnehmen konnten. Dieser Test war nötigt, um so viele Informationen, Feedback und Fehlerberichte wie möglich zu sammeln. Das haben auch viele Spieler getan und diverse Fehler gemeldet. So auch der Reddit-User Branflakes222, der bemängelte, damm man keine private Lobby erstellen konnte um zusammen mit Freunden zu spielen.

Dieses Problem wurde dann auch auf dem offiziellen Crackdown 3 Discord Server angesprochen. Hier bekam man dann von offizieller Stelle die Information, dass der Multiplayer-Modus Wrecking Zone, keine private Lobbies zum Launch des Spiels, bieten wird.

Puh, was soll man davon halten? Ein First-Party-Spiel und auch ein wichtiges für Microsoft und dann fehlt so eine elementare Funktion, wie private Lobbies. Gerade in Hinsicht darauf, dass gerade die Xbox für seine Multiplayer-Eigenschaften bekannt hat.

Wrecking Zone basiert auf einer brandneuen Technologie, die die Cloud auf eine noch nie dagewesene Weise nutzt und es den Spielern ermöglicht, ganze Gebäude zu zerstören und Chaos in einem noch nie dagewesenen Ausmaß zu verursachen. Wir haben jeden Tag intern Spiele gespielt und simuliert, aber nichts geht über reale Daten und Feedback von Ihnen hinaus.

Crackdown 3 erscheint am 15. Februar 2019 und ist zum Release direkt im Xbox Game Pass für Xbox One verfügbar!

Werbung

1 KOMMENTAR

  1. Crackdown 3 ist eine Totgeburt, und Microsoft weiß das offenbar. Der Game Pass wird ein paar Wochen lang für rekordverdächtige Spielerzahlen sorgen -und dann ist Schluss mit lustig.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here