InsideXbox.de | Social Media

News

CD Projekt RED: Polnisches Entwicklerstudio wurde gehackt

Xbox News von

am

CD Projekt Red, das polnische Entwicklerstudio, das sich u.a. für die The Witcher-Serie oder auch Cyberpunk 2077 verantwortlich zeigt, wurde Ziel von Hackern.

Der Cyberpunk 2077-Entwickler CD Projekt Red ist Opfer eines groß angelegten Hacks geworden. Das gab der polnische Entwickler nun offiziell bekannt und veröffentlichte auch das Erpresser Schreiben des bzw. der Hacker.

Laut CD Projekt Red ist es den Hackern gelungen, in das interne Netzwerk des Unternehmens einzudringen und Daten zu stehlen. Angeblich seien aber keine Kundendaten, u.a. von der Plattform gog.com entwendet worden.

Man sei bereits dabei, die Backups einzuspielen und die Daten wieder herzustellen, so das Unternehmen weiter. Man werde auch nicht weiter auf das Erpresser Schreiben eingehen und riskiert damit durchaus, dass der Quellcode von bekannten Spielen, wie The Witcher 3, Gwent oder auch Cyberpunk 2077 veröffentlicht werden, wenn der oder die Hacker nicht das Lösegeld bekommen, welches Sie einfordern. Dazu hatte man dem Studio eine Frist von nur 48 Stunden gesetzt.

Somit dürfte bereits in Kürze klar werden, ob die Hacker es ernst meinen oder hier nur bluffen. Es bleibt auf jeden Fall spannend und wir halten euch natürlich auf dem Laufenden, sollte sich in dieser Sache etwas Neues ergeben.

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Alle akzeptieren

Speichern

Individuelle Datenschutzeinstellungen