InsideXbox.de | Social Media

Spiele

Battlefield 2042: Update 4.1 erscheint heute – keine 128 Spieler mehr im Modus Breakthrough

Xbox News von

am

Battlefield 2042

Mit dem neuesten Battlefield 2042 Update 4.1 werden wieder einige Fehler behoben, Optimierungen vorgenommen aber auch die Spieleranzahl im Modus Breakthrough verringert.

EA und DICE veröffentlichen heute das neueste Update 4.1 für Battlefield 2042. Neben der Behebung diverser Bugs und weiterer Optimierung des Spiels, wird mit Update aber auch die Spieleranzahl im Modus Breakthrough / Durchbruch auf 64 Spieler gekürzt.

Man erhofft sich durch diese Änderung, dass sich dadurch ein taktischeres Spielerlebnis für euch bieten wird. Auch hilft die geringere Spielerzahl dabei, das Chaos zu verringern, und in Kombination mit der Reduzierung der verfügbaren Kampffahrzeuge, das Ihr die Frontlinien effektiver halten könnt, so EA in den Patch-Notes. Die kompletten Patch-Notes dazu könnt Ihr hier nachlesen.

Zudem hat man verraten, das Anfang Juni nun endlich Season 1 starten soll, ohne aber weitere Infos Preis zu geben. Sollten zur Battlefield 2042 Season 1 neue Informationen veröffentlicht werden, lassen wir es auch natürlich wissen.

Hier ist eine Übersicht über die wichtigsten Änderungen mit Update 4.1 für Battlefield 2042:

  • Die Gesamtpower des SG-36 Wachsystems von Boris wurde reduziert.
  • Angel kann über seine Versorgungstasche keine Panzerplatten mehr bereitstellen.
  • Schaftwaffen haben aufgrund des überarbeiteten Basisrückstoßes ein besseres Handling. Um dies zu kompensieren, haben wir die Rückstoßvorteile durch Aufsätze leicht reduziert.
  • All-Out-Warfare-Playlisten wurden mit neuen Setups aktualisiert, wobei Durchbruch 128 aus der Liste der Optionen entfernt wurde.
Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Quelle: EA
Werbung
Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.