Baldur's Gate 3

Gemeinsam mit Wizards of the Coast hat Larian Studios hart an der neuesten Ergänzung der Baldur’s Gate-Reihe gearbeitet – nun sind sie endlich bereit Baldur’s Gate 3, das rundenbasierte Rollenspiel der nächsten Generation, mit der Welt zu teilen.

Baldur’s Gate 3 wurde mit der neuen Divinity 4.0 Engine entwickelt und gibt den Spielern uneingeschränkte Freiheit, um zu erkunden, zu experimentieren und mit einer Welt zu interagieren, die auf Entscheidungen der Spieler reagiert. Die neuen cinematischen Szenen bringen Spieler und Charaktere näher zusammen als jemals zuvor, während sie auf eine Reise durch die Forgotten Realms von Dungeons & Dragons aufbrechen und Larians bisher größtes Abenteuer erleben.

Mysteriöse Kräfte erwachen in den Spielern, nachdem der Mind Flayer-Parasit in ihre Gehirne eingedrungen ist. Sie müssen dagegen ankämpfen und die Kräfte der Dunkelheit gegen sie nutzen. Oder sie geben sich der Korruption hin und werden zum ultimativen Bösen.

Spieler kehren in die Forgotten Realms zurück und erleben eine Geschichte über Gemeinschaft und Verrat, Opfer und Überleben und der Verlockung der absoluten Macht. Gather your Party.

Entführt, infiziert, verloren. Spieler verwandeln sich in ein Monster, doch mit der Korruption wächst auch ihre Macht. Diese Macht wird ihr Überleben ermöglichen, doch sie hat ihren Preis. Wertvoller als jede Fähigkeit könnten sich die Bindungen mit den Gruppenmitgliedern erweisen. Gefangen in einem Konflikt zwischen übernatürlichen Kräften wird das Schicksal der Forgotten Realms gemeinsam entschieden.

Spieler können aus einer großen Auswahl an D&D-Klassen und Rassen wählen, oder das Abenteuer als einer der Origin-Charaktere bestreiten. Dies geht sowohl im Einzelspieler-, als auch im Mehrspieler-Modus mit bis zu vier Spielern.

Keine zwei Abenteuer werden sich gleichen. Die Forgotten Realms sind eine große, detaillierte und diverse Welt – und sie birgt viele Geheimnisse. Dank des vertikalen Gameplays können Spieler ihrem Erkundungsdrang freien Lauf lassen und ihr Abenteuer mit Schleichen, Schubsen, Klettern und Springen bestreiten. Ihre Reise wird sie von den Tiefen des Underdark bis zu den glitzernden Dächern der oberen Stadt führen. Wie sie diese Reise überleben und welche Spuren sie auf ihrem Weg hinterlassen, liegt ganz in ihrer Hand.

Design-Producer David Walgrave sprach nun auf der PAX East mit den Kollegen von Eurogamer und erwähnte hier, dass wir Xbox One-Spieler, wie auch Spieler auf der PS4, wohl nicht in den Genuss des Spiels kommen werden.

“Ich glaube nicht, dass wir mit den aktuellen Konsolen in der Lage wären, das Spiel gut umzusetzen. Es gibt viele technische Upgrades und Aktualisierungen, die wir am Spiel vorgenommen haben, und ich weiß nicht, ob er tatsächlich in der Lage wäre, auf diesen Dingern zu laufen. Vielleicht könnte es laufen, aber dann müssten wir die Texturen und dieses und jenes abschwächen und es würde nicht mehr so cool aussehen.”Design-Producer David Walgrave

Wenn man das so liest, lässt das natürlich hoffen, dass das Spiel aber dann für Xbox Series X bzw. der PS5 veröffentlicht werden könnte. Diese Konsolen sollten dann über genug Leistung verfügen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here