...
InsideXbox.de | Social Media

Spiele

Assassin’s Creed Mirage könnte sich auf 2024 verschieben

Xbox News von

am

von

Assassin's Creed Mirage

Wenn Ihr der Veröffentlichung von Assassin’s Creed Mirage entgegenfiebert, werden Ihr vielleicht enttäuscht sein, denn ein Dataminer hat behauptet, dass es sich bis 2024 verzögern wird.

Dem Tweet des Dataminers zufolge läuft Assassin’s Creed Mirage auf einer alten Engine aus dem Jahr 2019, was für Fans, die auf eine Rückkehr der Franchise zu ihrer Form hoffen, ein Grund zur Sorge ist. ScriptLeaksR6, der Twitter-Nutzer, der diese Behauptung aufstellte, vermutet, dass sich sowohl Mirage als auch The Crew 3 wahrscheinlich verzögern werden.

Assassin’s Creed Mirage soll im August 2023 erscheinen, aber es sieht so aus, als ob das nun doch nicht der Fall ist. Auch wenn einige Fans enttäuscht sein mögen, sollte man nicht vergessen, dass das Spiel ursprünglich als DLC für Assassin’s Creed: Valhalla sein sollte, also ist es nicht völlig überraschend, dass es auf einer älteren Engine läuft, so Insider Gaming.

Die Kollegen haben dann auch direkt bei Ubisoft angefragt, was an diesem Gerücht einer angeblichen Verzögerung dran ist. Aber wem wundert es, dass hier bisher keine Reaktion von Ubisoft kam. Insider Gaming-Quellen zufolge soll das Spiel jedoch immer noch im August 2023 erscheinen, zusammen mit dem Motorfest, das für September 2023 geplant ist.

Quelle: Insider Gaming
Weiterlesen
Werbung

Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert