Project Scorpio
(C) Eurogamer / Digital Foundry

Microsoft hat mit der Xbox One X und 6 Teraflops, die aktuell leistungsfähigste Konsole auf dem Markt. Laut Jason Schreier von Kontaku, wird die neue Xbox Konsole, weitaus mehr als 10,7 Teraflops an Leistung bieten.

Vor kurzem stellte Google mit Stadia seinen eigenen Cloud-Gaming- und Spiele-Streaming-Dienst vor. Hier warb man vollmundig, dass man mit Stadia und 10,7 Teraflops, mehr Leistung bieten wird, als Microsoft mit seiner Xbox One X und Sony’s PS4 Pro zusammen. Aktuell ist die Xbox One X, mit 6 Teraflops, die leistungsfähigste Konsole der Welt.

Nun meldet sich Jason Schreier von Kontaku im ResetEra-Forum zum Thema einer neuen Xbox und PlayStation zu Wort und relativiert einige Gerüchte um die neuen Next-Gen-Konsolen aus dem Hause Microsoft und Sony. Laut Schreier wissen aktuell nur sehr wenige Entwickler, die genauen Hardware-Spezifikationen einer neuen Xbox oder PS5, so dass diese aktuelle Meldungen zu der Leistung der neuen Konsolen, wilde Spekulationen sind. Aufgrund des sehr kleinen Insider-Kreises ist es, laut Schreier, so gut wie unmöglich, handfeste und vor allem detaillierte Informationen zu erhalten.

Er betont aber auch, dass Microsoft und Sony, Ihre neuen Konsolen im nächsten Jahr veröffentlichen werden. Dabei werden beide Firmen, weit aus mehr Leistung aus Ihren neuen Konsolen kitzeln, als die 10,7 Teraflops von Google Stadia.

Das Einzige, was man mit Sicherheit wissen sollte, ist, dass sowohl Sony als auch Microsoft höhere Ziele verfolgen als die “10,7 Teraflops”, die Google letzte Woche verworfen hat. (Und, wie bereits berichtet, hat Microsoft ein paar Dinge in Arbeit.)Jason Schreier von Kontaku im ResetEra-Forum

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here