Xbox One
Werbung

Xbox One SDK mit aktuellem Update, welches den Entwicklern mehr Leistung zu Verfügung stellt.

Ok, mehr Leistung zur Verfügung stellt, ist vielleicht nicht ganz richtig aber durch das Updates des Xbox One SDK’s im Dezember, haben Entwickler nun die Möglichkeit, mehr aus der Konsole heraus zu holen, dass bestätigt nun Maciej Binkowski, Entwickler bei Techland, wo man ja gerade an Dying Light arbeitet.

So kann man nun bestätigen, dass Dying Light auf Xbox One in 1080p und mit 30Fps laufen wird. Genau wie es auf der PS4 der Fall sein wird.

“Durch das aktuelle Xbox One SDK Update können wir mehr mit dem ESRAM hantieren, was wir Entwickler schon längere Zeit wollten aber es einfach nicht so leicht zu programmieren war. Zusammen mit besseren Tools (PIX) erlaubt es uns nun, den ESRAM besser zu nutzen”.

[asa]B00D6EQU8I[/asa]
Werbung

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here