InsideXbox.de | Social Media

Link

Warum immer mehr Menschen mit Bitcoin bezahlen möchten

Xbox News von

am

Bitcoin

Fragen Sie sich, warum immer mehr Menschen mit Bitcoin bezahlen wollen? Wenn ja, dann erfahren Sie hier, warum Bitcoin-Zahlungen immer mehr Kunden anziehen.

Im Jahr 2009 gab Satoshi Nakamoto Bitcoin der Welt frei, nachdem er 2008 ein Whitepaper veröffentlicht hatte, in dem er erklärte, wie die Kryptowährung funktionieren würde. Bei dieser digitalen Währung handelt es sich um ein dezentrales Peer-to-Peer-Zahlungssystem, das digitale Tauscheinheiten zur Abwicklung von Transaktionen verwendet. In letzter Zeit haben einige Unternehmen und Firmen damit begonnen, Bitcoin zu akzeptieren und sogar Mitarbeiter mit Bitcoin zu bezahlen.

Viele Menschen haben auch die offizielle Website von https://bitcoins-revolution.de/ und andere Krypto-Börsen genutzt, um diese digitale Währung zu kaufen. Im Jahr 2021 besaßen 46 Millionen Amerikaner einen Anteil an diesem virtuellen Vermögenswert. Das entspricht etwa 17% der gesamten erwachsenen Bevölkerung des Landes.

Mehrere Unternehmen, darunter Starbucks, Microsoft, Home Depot und Amazon, akzeptieren BitPay, das wie ApplePay oder PayPal funktioniert und es den Kunden ermöglicht, den Bezahlvorgang mit Bitcoin abzuschließen. Wie Pinehurst Coins mit Sitz in North Carolina akzeptieren einige Unternehmen Bitcoin bereits seit 2012.

Aber erst in letzter Zeit haben mehr Menschen ein Interesse an dieser virtuellen Währung entwickelt. Heute bemerken die Unternehmen, dass immer mehr Menschen mit Bitcoin bezahlen wollen. Auch mehrere Unternehmen möchten ihre Mitarbeiter mit dieser digitalen Währung bezahlen. Hier sind entscheidende Faktoren, die für diesen Trend verantwortlich sein könnten

Sofortige Abwicklungen

Bitcoin-Transaktionen erfolgen fast unmittelbar. Im Idealfall erscheinen die Bitcoins nach Abschluss der Transaktion als Eigentum des Anbieters der Dienstleistung oder Ware. Darüber hinaus ist eine Bitcoin-Transaktion unumkehrbar. Daher kann niemand eine Bitcoin-Zahlung rückgängig machen, anders als bei Kreditkartenzahlungen. Die einzige Möglichkeit ist, dass der Händler dem Kunden den Betrag zurückerstattet.

Niedrige Transaktionsgebühren

Bitcoin existiert außerhalb des herkömmlichen Bankensystems. Daher fallen für Bitcoin-Nutzer keine Kreditgebühren, Wechselgebühren oder andere Kosten an, wenn sie mit dieser virtuellen Währung bezahlen. Und davon profitieren sowohl der Verkäufer als auch der Kunde. Vielleicht sind die niedrigen Transaktionskosten und die Schnelligkeit die Hauptgründe dafür, dass immer mehr Menschen mit dieser digitalen Währung bezahlen möchten.

Dezentralisierung

Eine dezentrale virtuelle Währung zu sein bedeutet, dass keine zentrale Behörde wie eine Regierung Bitcoin kontrolliert. Im Idealfall funktioniert Bitcoin ohne eine zentrale Behörde, die ihn kontrolliert. Und das kommt den Menschen zugute, die ihn besitzen, denn es gibt keine Regierung, die seinen Wert reguliert.

Im Wesentlichen können Bitcoin-Nutzer ihre digitalen Münzen tauschen, ohne dass eine Kontrolle oder ein Vermittler den Betrag vorgibt, den sie für ihre Token nehmen müssen. So kann eine Person Bitcoins kaufen und sie zur Bezahlung einer Dienstleistung oder eines Produkts auf der Grundlage des mit dem Verkäufer vereinbarten Kurses verwenden.

Sicherheit

Wenn Sie mit Fiat-Geld bezahlen, müssen Sie persönliche Informationen wie Ihre Adresse und Identität preisgeben. Bei Bitcoin-Zahlungen hingegen sind solche Informationen nicht erforderlich. Menschen verwenden nur öffentliche Adressen und private Schlüssel, um mit Bitcoin zu handeln. Der Verkäufer des Artikels oder der Dienstleister teilt den öffentlichen Schlüssel mit, den der Käufer verwendet, um Bitcoins an sein Krypto-Wallet zu senden. So setzen Sie sich bei Transaktionen mit Bitcoin keinen Risiken wie Identitätsdiebstahl aus. Und dies ist einer der entscheidenden Faktoren, die Bitcoin bei den meisten Menschen beliebt machen.

Keine Einschränkungen

Bitcoin ist ein globales Zahlungssystem. Menschen können mit Bitcoin über ihre geografischen Grenzen hinweg Transaktionen durchführen. Darüber hinaus können Sie jederzeit mit dieser digitalen Währung bezahlen. Im Grunde genommen benötigt Bitcoin keine Intervention Dritter. Daher können Sie Ihre Token jederzeit übertragen, unabhängig vom Standort des Empfängers. Und keine Behörde kann ihnen zusätzliche Gebühren in Rechnung stellen oder Beschränkungen auferlegen. Alle Transaktionsdetails verbleiben in der Bitcoin-Blockchain oder dem öffentlichen Hauptbuch.

Quintessenz

Bitcoin ist eine Innovation, die viele Menschen anzieht. Die dezentrale Natur des Bitcoin-Netzwerks und die Kryptographie machen Bitcoin sicherer als herkömmliches Geld. Darüber hinaus zieht der steigende Wert dieser digitalen Währung mehr Investoren, Privatpersonen und Unternehmen an. Die wachsende Zahl von Menschen, die mit Bitcoin bezahlen wollen, sorgt also für mehr Aufmerksamkeit für diese virtuelle Währung. Und dies wird sich höchstwahrscheinlich fortsetzen, da immer mehr Menschen mit Bitcoin bezahlen wollen und immer mehr Unternehmen diese digitale Währung akzeptieren.

Werbung
Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.