Surviving Mars

Paradox Interactive und Haemimont Games werden Surviving Mars: Green Planet am 16. Mai 2019 fĂŒr PC, Xbox One und PlayStationÂź 4 veröffentlichen.

Parallel zur Green Planet-Expansion erscheint auch das Laika Project Content-Pack, welches Nutz- und Haustiere auf den Mars bringt. Vorbestellungen fĂŒr Green Planet und Laika Project sind ab sofort fĂŒr 19,99 Euro respektive 5,99 Euro möglich. Alternativ ist das Green Planet Plus Bundle, welches auch Project Laika umfasst, zum Preis von 23,90 Euro erhĂ€ltlich.

Surviving Mars: Green Planet fĂŒhrt Terraforming-Parameter in das Survival-Aufbauspiel ein, die neue Stufen strategischer Tiefe bescheren. Die Spieler können neue Anlagen bauen, spezielle Projekte abschließen und Pflanzen auf der OberflĂ€che des Mars anbauen, um den feindseligen Planeten zu terraformieren und der Menschheit ein zweites Zuhause zu geben. Sobald der Mars menschliches Leben ermöglicht, können die Spieler den Dome öffnen, um ihre Kolonisten frische marsianische Luft einatmen zu lassen.

Doch nicht nur die Menschen können versuchen auf dem Mars zu leben. Das Laika Project Content-Pack fĂŒgt eine Vielzahl an Heim- und Nutztieren hinzu, die den Kolonien zugutekommen und das Leben auf dem Roten Planeten verbessern. So können Nutztiere gezĂŒchtet werden, um die Nahrungsmittelproduktion zu steigern, wĂ€hrend Haustiere ihr neues Zuhause erkunden. Die Spieler sollten Ausschau halten, welche Haustiere die Ansiedler halten, denn manches von ihnen könnte eine Überraschung sein.

Surviving Mars Green Planet Feature Breakdown Part 2
Dieses Video ansehen auf YouTube.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here