InsideXbox.de | Social Media

Spiele

Sonic the Hedgehog: SEGA kündigt dritten Film zum Franchise und Live-Action-Serie offiziell an

Xbox News von

am

Project Sonic 2017

Paramount Pictures und SEGA haben mit der Entwicklung eines dritten Spielfilms im „Sonic The Hedgehog“-Franchise begonnen wurde.

Außerdem entsteht in Zusammenarbeit von SEGA und Paramount+ die erste Live-Action-Serie im Sonic-Universum, die 2023 erscheinen soll. In der Serie von Paramount+ wird der von Schauspieler Idris Elba gesprochene Charakter Knuckles eine Rolle spielen.

Der Film „Sonic The Hedgehog“ brach mehrere Box-Office-Rekorde, darunter in den USA den der erfolgreichsten Videospieladaption aller Zeiten, und spielte weltweit nahezu 320 Millionen Dollar ein. „Sonic The Hedgehog 2“ erscheint am 31. März diesen Jahres und vereint erneut Regisseur Jeff Fowler und die Drehbuchautoren Pat Casey und Josh Miller. Auch die Originalbesetzung ist wieder dabei. Als Produzenten dabei sind Neal H. Moritz, Toby Ascher und Toru Nakahara, mit Haruki Satomi, Nan Morales und Tim Miller als ausführende Produzenten.

Basierend auf dem erfolgreichen Videospiel-Franchise von SEGA, erzählt die Filmreihe „Sonic The Hedgehog“ die Geschichte des schnellsten Igels der Welt und seiner Abenteuer, während er sich in seiner neuen Heimat auf der Erde einlebt. Im ersten Teil der Reihe, einer Live-Action-Komödie, die im Februar 2020 in die Kinos kam, verbünden sich Sonic und sein neuer bester Freund Tom (James Marsden), um den Planeten gegen das böse Genie Dr. Robotnik (Jim Carrey) und seine Ambitionen zur Weltherrschaft zu verteidigen. In dem Familienfilm spielt auch Tika Sumpter mit und Ben Schwartz spricht Sonic im englischen Original. In der deutschen Synchronfassung lieh Julien Bam dem flinken Igel seine Stimme.

Quelle: Pressemitteilung
Werbung
Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.