PlayerUnknown's Battlegrounds

Das Entwickler-Team von PlayerUnknown’s Battlegrounds für Xbox One und PS4 richtet sich mit einem kurzem Update an die Spieler.

Die Schnee-Map Vikendi ist nun seit einigen Wochen für Xbox One und PS4 in PUBG verfügbar. Spieler haben seither diverse Performance-Probleme, insbesondere lange Rendering-/Ladezeiten oder Fahrzeuge, die durch die Karte fliegen und/oder fallen an das Team gemeldet.

Das Entwickler-Team von PlayerUnknown’s Battlegrounds bedauert diese Probleme und Frustration der Spieler. Man hat sich aber nun die Zeit genommen und möchte den Spielern erklären, warum diese Probleme auftreten und was man dafür tut, dass diese Probleme aus dem Weg geräumt werden.

PlayerUnknown's Battlegrounds

Rendering-/Ladezeiten Problem
Vikendi besteht aus einer Vielzahl von statischen Netzen und die verwendeten Materialien und Ausrüstungen sind größer als andere Karten. Das bedeutet, dass die Ladezeiten natürlich länger sind, weshalb wir einige Optimierungen hinzugefügt haben, um die Level-Ladezeit zu reduzieren.

Trotz der Optimierungen bleibt die Verzögerung aufgrund der Vielzahl der auf Vikendi verwendeten Texturen bestehen.

Das Spiel kann nur eine begrenzte Anzahl von Dateien gleichzeitig laden. Elemente, die geladen werden müssen (Level- und Texturladen), gehen in die Ladewarteschlange und werden nacheinander geladen. Während Vikendi für das Laden optimiert wurde, vermutet das Entwickler-Team, dass die Wartezeit beim Laden immer länger wird, da die auf Vikendi verwendeten Texturen größer sind als andere Karten und somit große Datenmengen in der Ladewarteschlange erzwungen werden.

Da Vikendi für viele kleine Dörfer konzipiert wurde, unterschied sich die Größe/Position des Gitters von den bestehenden Karten, so dass sich viele Grenzen überschneiden. Um die Größe und Häufigkeit der Kreuzungen zu reduzieren, wurde das Gitter in kleinere Größen unterteilt, was die Datenmenge reduzierte und die Ladegeschwindigkeit erhöhte. Wenn ein Spieler jedoch eine lange Strecke zu schnell zurücklegt, kann es zu größeren Ladeaufgaben kommen.

Der Boden hat die höchste Ladepriorität und lädt schneller als die nächsten Gebäude. Wenn der Spieler jedoch ein Fahrzeug fährt und kontinuierlich Grenzen überschreitet, werden weitere Ladeaufgaben erstellt und der Warteschlange hinzugefügt. Wenn andere externe Faktoren auftreten, die eine Situation schaffen, in der sie das Laden stören, kann dies dazu führen, dass die großen Verzögerungsspieler Erfahrungen gemacht haben.

PlayerUnknown's Battlegrounds

Fliegende/Fallende Fahrzeuge
Das Problem der fliegenden bzw. fallenden Fahrzeuge liegt daran, dass der Level of Detail (LOD) 0 nicht in dem Bereich geladen wird, in dem sich der Spieler befindet (dies kann technisch auf jeder Karte passieren). Wenn LOD 0 aufgrund der verzögerten Warteschlange nicht geladen wird, kommt es zu Situationen, in denen Fahrzeuge entweder über oder unter den Boden fliegen.

Das Entwickler-Team von PUBG hat hier Optimierungen vorgenommen, um den Speicher für die Bodenhöhe-Feldkollision bereitzustellen, welche auf den Dezember-PTS implementiert wurden, bevor diese im Januar in Betrieb genommen wurden.

Vor dieser Optimierung gab es einen Kollisionsdatenspeicher für die gesamte Karte, so dass der Spieler auch bei längerem Laden nicht über oder unter den Boden fliegen würde, wenn dieser auf LOD 1 stand. Es scheint, dass der Flug-/Fallbug verursacht wird, weil es nach der Optimierung keine Kollisionsdaten für LOD 1 gibt.

Das unternimmt das Entwickler-Team gegen diese Probleme
Man arbeitet daran, die Ladewarteschlange weiter zu optimieren, damit Gebäudeanlagen schneller geladen werden können. Man untersuche auch, ob die Kollisionsdaten im Speicher vor der oben genannten Optimierung gehalten werden sollen – aber das könnte auch andere Nachteile mit sich ziehen, daher wird man das weiter genau überwachen.

Wenn das Entwickler-Team von PUBG für Xbox One und PS4, Fortschritte bei der Behebung der Probleme ausweisen kann, will man uns mit weiteren Updates darüber informieren und natürlich Patches für das Spiel bereitstellen, um die Probleme zu verringern bzw. zu lösen. Einen genauen Zeitraum konnte man uns aber nicht nennen.

PlayerUnknown's Battlegrounds

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here