Plants vs. Zombies: Schlacht um Neighborville

Nach dem nur “Founder” und EA Access-User Zugriff auf Plants vs. Zombies: Schlacht um Neighborville bekommen haben, dürfen ab sofort alle Spieler den Kampf auf Xbox One aufnehmen.

Mit der typischen, überspitzten Action, die bereits die Vorgänger des Shooter-Titels aus dem Plants vs. Zombies-Franchise ausgezeichnet hat, lädt dieser neue Titel die Spieler nach Neighborville ein: eine Vorstadtregion, wo der Konflikt zwischen der Flora und den Untoten bereits mächtig aufblüht.

Komm, wir gehen nach Neighborville, wo sich ein gewaltiger Kampf zwischen Hirnlosen und der Botanik zusammenbraut. Also, was willst du tun? Die Dullis rufen? Deine Pflanzen düngen? Lass deine Gegner Gras fressen – in der Schlacht um Neighborville, einem unvergesslichen Pflanzen-Zombie-Konflikt und absolut durchgeknallten Shooter. Und mach dich bei diesem Video bereit für einen echten Ohrwurm!EA @ YouTube

Plants vs. Zombies: Schlacht um Neighborville

Im Kern ist Plants vs. Zombies: Schlacht um Neighborville ein aufregender Multiplayer-Shooter. Spieler können sich mit 20 vollständig anpassbaren Charakterklassen in die Schlacht stürzen, einschließlich beliebter Charaktere wie Erbsenkanone und Schnapper, die von neuen Gesichtern wie Giftporling, der Meisterin der Schatten, und der Disco-Queen, Miss Elektra, ergänzt werden. Es ist auch eine Teamspiel-Klasse in beiden Fraktionen enthalten: Eiche und Eichel (Pflanzen) und Weltraum-Kadett (Zombies). Außerdem können sich Spieler im Splitscreen-Couch-Koop zusammentun und jeden Modus gemeinsam spielen – die blühenden, offenen Gebiete oder sechs unterschiedliche Multiplayer-Modi. Aber hier hört der Spaß noch lange nicht auf, denn Spieler können nach der Veröffentlichung im Oktober auch an den Festivals im Spiel teilnehmen, um neue Saison-Belohnungen zu bekommen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here