Paladins

Mit dem Paladins-Update “Sonne und Mond” hält neben dem neuen Battle Pass auch die Mondgöttin Io Einzug ins Spiel. Wie sich dieser spielt, zeigt man uns im aktuellen Trailer.

Lange Zeit hat die Mondgöttin Io das Schicksal der Paladins aus der Ferne beobachtet. Nun greift sie selbst ins Geschehen ein, als neuester Unterstützer-Champion in Paladins.

Ihre Ankunft sind dem Magistrat und der Dunkelheit geschuldet. Es war die als Dunkelheit bekannte mysteriöse Kraft, die den Mond zersplittern und Mondscherben auf die Erde herabregnen ließ. Und es war der Magistrat, der sich die Macht dieser Scherben zunutze machen wollte und um ihrer habhaft zu werden gegen Dörfer zu Felde zog, deren Bewohner Io verehren. Erst dann entschloss sich Io, einzugreifen, ihre wahre Form zu offenbaren und an der Seite ihrer Anhänger für das Gute zu kämpfen.

Im Kampf kann sich Io dabei auf die Kraft des Mondes verlassen. Mithilfe lunarer Magie kann sie Verbündete heilen und Halbmond-Pfeile für ihren Lichtbogen beschwören. Als erster Paladins-Champion kann Io zudem einen Begleiter befehligen, die übernatürliche Füchsin Luna. Luna kämpft an Ios Seite und kann Verbündete heilen und Gegner betäuben.

Das Paladins-Update “Sonne und Mond” ist bereits auf Xbox One live und enthält auch den neuen Battle Pass “Küstenwache”, der eine Anlehnung auf die Kult-Serie “Baywatch” ist.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here