...
InsideXbox.de | Social Media

Spiele

FIFA-Präsident Gianni Infantino bestätigt Pläne für ein neues Videospiel, das EA SPORTS herausfordern soll

Xbox News von

am

von

EA SPORTS FIFA 23
Symbolbild FIFA 23

FIFA-Präsident Gianni Infantino hat enthüllt, dass der Weltfußballverband nach dem Ende der Partnerschaft mit EA SPORTS die Produktion eines neuen Videospiels plant, um EA SPORTS Konkurrenz zu machen.

Die Partnerschaft zwischen der FIFA und EA SPORTS begann 1994. Nachdem das letzte Videospiel, FIFA 23, in Zusammenarbeit produziert wurde, erhöhte die FIFA Berichten zufolge ihre Forderung nach Lizenzgebühren von 150 auf 250 Millionen Dollar und beendete damit die Partnerschaft.

EA SPORTS wird seine Franchise unter dem Namen EA SPORTS FC weiterführen. Anlässlich seiner Wiederwahl zum Präsidenten am Donnerstag bestätigte Infantino nun, dass die FIFA ein Konkurrenzspiel zur FIFA-Serie produzieren wird.

“Wir werden sehr bald Neuigkeiten dazu haben. Das neue FIFA-Spiel, FIFA 25, 26, 27 und so weiter, wird immer das beste Ego-Spiel für jeden Jungen oder jedes Mädchen sein”, sagte er.

Infantino kündigte diese Entwicklung auf dem FIFA-Kongress in Kigali (Ruanda) an, wo er ohne Gegenkandidaten für eine weitere vierjährige Amtszeit bis 2027 wiedergewählt wurde.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Quelle: onefootball.com
Weiterlesen
Werbung
Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert