InsideXbox.de | Social Media

Spiele

Dungeons 4: Community-Generierte Inhalte jetzt auch auf Konsole verfügbar

Xbox News von

am

von

Dungeons 4

Mit dem Update 1.5 verlässt der Dungeons 4-Editor endlich die Beta-Phase und bringt zum ersten Mal community-generierte Karten auf Konsolen. Konsolenspieler können nun die kreativen und teuflischen Werke der Community erkunden und erleben.

Kalypso Media und Realmforge Studios haben mit dem Update 1.5 die Dungeons 4-Community auf ein neues Level gehoben. Der Editor ermöglicht es den Gehilfen des Ultimativen Bösen auf dem PC, ihre finstersten Ideen in Form von Karten für Spieler auf PC, Xbox Series X|S und PlayStation 5 zu realisieren und herunterzuladen. Jeder Spieler soll Zugang zu diesen Community-generierten Inhalten bekommen!

Im Hauptmenü lässt sich über Mod.io auf eine Vielzahl von Karten zugreifen, die nur darauf warten, erkundet und genutzt zu werden, um Feinde auf neue und spannende Weise zu vernichten. Außerdem bringt Update 1.5 den Possession-Modus, der es dem Mikromanagenden Bösen ermöglicht, in die Haut der Schnodderlinge zu schlüpfen, um sicherzustellen, dass sie ihre Zeit einzig und allein für böse Taten aufwenden.

Lesetipp!  Fortnite Festival mit Metallica gestartet - Trailer

Zu den Highlights für Konsolenspieler gehören die Karten “Warsong” von ice-design, eine riesige Karte voller Reichtümer und starker Gegner, und “Gently Down The Stream” von test9000, in der eine Gruppe von Helden es sich viel zu gemütlich gemacht hat. Diese Karten haben bereits tausende Downloads auf dem PC verzeichnet, und Thalya kann es kaum erwarten, die bösartigsten Kreationen der Community auch auf Konsolen auszuprobieren.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Quelle: Pressemitteilung
Weiterlesen
Werbung


Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert