InsideXbox.de | Social Media

Spiele

Clash: Artifacts of Chaos – Erster Gameplay-Trailer veröffentlicht

Xbox News von

am

Clash: Artifacts of Chaos

NACON und das chilenische Studio ACE Team haben während des ID@Xbox Showcase in der vergangenen Woche einen ersten Gameplay-Trailer zu Clash: Artifacts of Chaos präsentiert.

Das Spiel, das im November 2022 erscheinen soll, bietet eine besondere Mischung aus Erkundung und waffenlosem Kampf. Die Fans werden eine Freundschaft mit einer zerbrechlichen Kreatur entwickeln und sie vor Söldnern in einem Universum, das durch einen ganz besonderen Grafikstil besticht, beschützen.

Clash: Artifacts of Chaos, das von dem Studio entwickelt wird, das für The Eternal Cylinder verantwortlich ist, spielt in dem mysteriösen Universum von Zenozoik, einer Punk-Fantasy-Welt, die in Zeno Clash 1 & 2 eingeführt wurde. Im Spiel schlüpfen die Fans in die Rolle des Pseudo, einem erfolgreichen Kämpfer, der zurückgezogen lebt. Seine Begegnung mit dem Jungen bringt ihn dazu, diese surreale Welt zu erkunden, um ihn vor der Herrin der Artefakte zu beschützen, die die geheimnisvollen Kräfte dieser kleinen Kreatur begehrt.

Clash: Artifacts of Chaos

Im Spiel wird Pseudo mit seltsamen Feinden konfrontiert. Hierbei steht es jedem frei, sich auf die Situationen und die besonderen Fähigkeiten der Gegner einzustellen, indem zwischen verschiedenen Kampfkünsten gewechselt wird. Vor jedem Kampf können die Fans zudem wählen, ob sie die Feinde mit dem Ritual, einem Brettspiel, das Vorteile oder Nachteile bringen kann, herausfordern. Je nach Ausgang des Rituals werden die Bewegungen des Gegners durch eine Kette eingeschränkt, es muss in einer Nebelwolke gekämpft werden oder es wird ein Monster als Verbündeter beschworen.

Clash: Artifacts of Chaos wird im November 2022 für Xbox Series X|S, Xbox One, PS4, PS5 und PC erscheinen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst Du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: Pressemitteilung
Werbung
Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.