InsideXbox.de | Social Media

Spiele

Call of Duty: Mobile – Saison 2: Sonderkommando 141 startet in der kommenden Woche

Xbox News von

am

Call of Duty: Mobile - Saison 2: Sonderkommando 141

Ab kommenden Mittwoch könnt Ihr euch in Call of Duty: Mobile, Kyle Garrick und dem Sonderkommando 141 auf der Map Hardhat anschließen.

Ausgestattet mit neuen Waffen befreien sie zudem eine Stadt aus den Händen von Terroristen in dem packenden Event Spionageabwehr. Diese und weitere spannende Inhalte bietet Call of Duty: Mobile – Saison 2: Sonderkommando 141.

In Saison 2 von Call of Duty: Mobile verdient Ihr euch zahlreiche Battle Pass-Belohnungen in über 50 neuen Stufen. Die zweite Saison bietet einen frischen Vorrat kostenloser und Premium-Inhalte, inklusive Operator wie Simon „Ghost“ Riley und Kyle „Gaz“ Garrick, die neue funktionale Waffe JAK-12, eine neue Chopper-Schütze-Punkteserie, Waffenbaupläne, Visitenkarten, Talismane, COD-Punkte (CP) und weitere Spielinhalte, die im Laufe der Saison veröffentlich werden.

Die wichtigsten Inhalte von Call of Duty: Mobile – Saison 2 im Überblick:

  • Neue Map: Hardhat – Hardhat, erstmals veröffentlicht in Call of Duty: Modern Warfare 3, spielt auf der Baustelle eines Geschäftskomplexes. Die Map bietet mit ihren vielen Engstellen reichlich Gelegenheiten für nervenaufreibende Duelle und Nahkämpfe.
  • Neues thematisches Event: Spionageabwehr – Terroristen haben die Kontrolle über die Stadt an sich gerissen, und es ist die Aufgabe der Spieler:innen, alle Stadtviertel zu befreien, indem sie die Karte über mehrere Knotenpunkte hinweg übernehmen.
  • Bundles zur Feier des Holi-Fests und Karnevals – zu Ehren des Holi-Festes undKarnevals bietet Call of Duty: Mobile den Spieler:innen ein außergewöhnliches Bundle an. Darin enthalten sind Waffen, Avatare und mehr Inhalte, die thematisch zu den Festlichkeiten passen.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst Du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: Pressemitteilung
Werbung
Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.