Liftoff: Drone Racing

Astragon Entertainment und Entwickler LuGus Studios freuen sich, heute den Start der Vorbestellungsphase von Liftoff: Drone Racing anzukündigen.

Zwei Featurette-Trailer stellen zudem bekannte Marken aus der Welt der FPV-Drohnenrennen vor. Neben diesen bieten viele weitere Drohnenteile aus dem Portfolio original lizensierter Hersteller eine große Auswahl an Anpassungsmöglichkeiten.

Gute Vorbereitung ist die halbe Miete, wenn es darum geht, am Ende eines Rennens als Sieger*in auf dem Treppchen zu stehen. Dank der in Liftoff: Drone Racing inkludierten Werkbank können Spieler*innen auf eine große Auswahl an verschiedenen Drohnenteilen zurückgreifen und somit den eigenen Quadrocopter individuell anpassen. Dazu stehen ihnen über 100 Drohnenteile von mehr als 13 offiziell lizenzierten Herstellern zur Verfügung, darunter Rahmen, Batterien, Propeller, Motoren, Kameras und Antennen. Neben diesen unterschiedlichen Bauteilen gibt es auch verschiedene Skins und Designoptionen, mit denen Pilot*innen ihre Quads ganz individuell anpassen können.

Da Liftoff: Drone Racing die Renndrohnen-Physik realistisch und authentisch simuliert, beeinflusst jedes Bauteil die Steuerung und das Flugverhalten des Quadrocopters. Jeder Rahmen hat eigene Werte wie Gewicht, Größe und Form. Andere Teile sind ebenfalls nicht zu vernachlässigen, wie zum Beispiel der Akku. Hier entscheiden die Spieler*innen zum Beispiel, ob sie für ihre Drohne mehr Power haben, dafür aber auch ein höheres Gewicht in Kauf nehmen wollen. Es bleibt die eigene Entscheidung, welche Einstellungen am besten zum eignen Flug-Stil passen.

Es gibt noch eine weitere gute Nachricht für Fans des Drohnenrennsports – Liftoff: Drone Racing Deluxe Edition ist ab sofort im Microsoft Store vorbestellbar! Bis zur Veröffentlichung des Spiels am 10. November 2020 gibt es die Deluxe Edition zum reduzierten Preis. Zusätzlich zum Hauptspiel erhalten Vorbestellende vier exklusive Skins, die den Quadrocoptern ein einzigartiges Aussehen verleihen werden.