InsideXbox.de | Social Media

Link

Xbox One und Casino – Wie passt das zusammen?

Xbox News von

am

Xbox One Controller

Jeder echte Konsolenspieler wird vielleicht die Nase rümpfen, wenn es um Online Casinos und Glücksspiel im Allgemeinen geht. Aber ganz soweit auseinander, wie viele von uns vielleicht gerne glauben liegen diese beiden Themen nicht wirklich.

Das geht schon bei Lootboxen los, die zum reinen Glücksspiel verkommen sind. Und es gab auch einen großen Aufschrei, als sich vor allem EA immer wieder allzu sehr auf Microtransaktionen verließ und einige Spiele zum reinen Pay to Win verkommen sind. Aber in anderen Bereichen sind uns Casino-Minispiele dann doch wieder ganz recht.

Und es gibt eine ganze Reihe Xbox One Spiele, die sich den Reiz am Casino zunutze machen und in ihr Gameplay einbauen. Schauen wir uns diese doch einmal an.

Die Sims und eine virtuelle Casino-Erfahrung in einem Spiel

Die Xbox Spielebibliothek ist nicht gerade dafür bekannt, sich besonders bei Casino-Enthusiasten einschmeicheln zu wollen. Stattdessen konzentriert sich die Konsole auf echte Gamer, die in Spiele eintauchen wollen und entwickelt aufwendige und immersive Spiele der verschiedensten Genres. Shooter, Action, Sport, Rollenspiele, Abenteuer, da ist für jeden etwas dabei.

Aber ein kleines Spiel aus dem Jahr 2015 hat sich daran gemacht, diese Lücke zu schließen und versucht Casino-Spieler mit einer Mischung aus Sims, Social und Casino auf den Xbox Markt zu locken.

In The Four Kings Casino & Slots stellt sich als MMO (massively multiplayer online game), in dem sich Spieler einen Avatar erstellen und mit diesem ein virtuelles Casino besuchen. Nicht alles im Spiel ist nur Casino, denn Spieler können auch Karaoke singen, Bowlen oder Konzerte besuchen. Die Interaktion mit anderen Spielern spielt natürlich auch eine große Rolle.

Der Kern des Spielprinzips liegt aber im Besuch des virtuellen Casinos, wo Spieler sich nach Herzenslust an Slots, Blackjack- und Roulette-Tischen und bei Poker-Spielen mit Casino Guthaben ohne eigene Einzahlung austoben können. Der Glücksspiel-Aspekt wird hier nur insoweit genutzt, dass Gewinne im Casino genutzt werden können, um das Aussehen des Spieler-Avatars zu verändern.

Und damit wird eine Schwäche des Spiels aufgedeckt, denn die echte Aufregung, die in Online Casinos in einer deutlich größeren Auswahl an Spielen aufkommt, fällt hier weg, weil kein echtes Risiko besteht, aber außer kosmetischen Veränderungen auch keine echten Belohnungen stattfinden.

Letztendlich ist The Four Kings Casino & Slots also nur ein zum vollen Titel aufgeblasenes Casino-Minispiel, das in jeder Menge Xbox Spielen bereits implementiert wurde.

Casino-Spiele als Minispiel

Minispiele sind ein großer Bestandteil von jeder Menge Action-Adventures oder Rollenspielen auf der Xbox. Und neben Kartenspielen oder Reaktionstests, erfreuen sich Casinos in Spielen immer größerer Beliebtheit. Ob das am Aufschwung der Online Casino-Industrie liegt oder einfach an der Tatsache, dass Casino-Spiele schon seit jeher eine große Faszination auf Spieler ausüben bleibt eine viel diskutierte Frage. Fakt ist aber, dass viele große Titel der letzten Jahre Minispiele in Casinos eingebaut haben.

Das Poker-Spiel in Watchdogs

Neben einem witzigen Trinkspiel, bei dem man einen schwankenden und wankenden Cursor an eine bestimmte Stelle bewegen und dann klicken musste, gab es auch jede Menge Poker-Spiele, an denen man seinen Protagonisten teilnehmen lassen konnte.

Der witzigste Kniff dabei war wohl die Möglichkeit, Kameras im Raum zu hacken und somit beim Spielen zu betrügen. Auf diese Weise konnte die Prämisse, dass der Protagonist ein Hacker war clever mit dem Poker-Minispiel verbunden werden, um schnell an Geld zu kommen. Im echten Poker funktioniert das natürlich eher nicht.

Casinos in Fallout New Vegas

Fallout New Vegas ist auch heute noch einer der beliebtesten Titel der Fallout Serie, die zuletzt mit Fallout 76 jede Menge Kritik einstecken musste. In dem postapokalyptischen Rollenspiel sind in den Überresten der Stadt auch einige Casinos verteilt, in denen der Spieler seine Kronkorken, die Währung der Serie in Chips umtauschen können. Danach hat der Spieler die Möglichkeit in Roulette-, Blackjack- und Slotspielen sein Guthaben zu erhöhen.

Anders als in echten Casinos ist es in Fallout New Vegas möglich dafür zu sorgen, dass man immer gewinnt, egal wie man spielt. Dafür muss einfach nur der Glückswert des eigenen Charakters erhöht werden und schon folgt das Glück dem Spieler, wohin auch immer es ihn führt.

Liar’s Dice in Red Dead Redemption

Das Western Epos von Rockstar hat inzwischen einen Nachfolger, aber das Würfelspiel aus dem ersten Teil dieses bahnbrechenden Action Adventures hat auch heute noch seine Daseinsberechtigung.

Im Spiel hat jeder Teilnehmer einen Becher mit jeweils fünf Würfeln. Alle Spieler würfeln dann und verdecken die eigenen Würfel mit ihrem Becher. Dann muss geschätzt werden, wie oft bestimmte Zahlen gewürfelt wurden. Nach einer Schätzung kann ein Spieler wetten, erhöhen oder eine Ansage machen. In diesem Glücksspiel kann man als Spieler jede Menge Geld verlieren, aber auch gewinnen und nebenbei noch ein Outfit freischalten.

Casino in Grand Theft Auto Online

Auch die andere beliebte Action-Reihe von Rockstar ist dem Casino-Wahn erlegen. Der Diamond Casino & Resort DLC in Grand Theft Auto Online bringt ein extrem luxuriöses Casino-Resort nach Los Santos, in dem sich Spieler, die sich Zutritt verschaffen nicht nur in Casino-Spielen austoben können. Es gibt stattdessen sogar eine Mission, in dem das Resort überfallen und ausgeraubt werden kann.

Die ewige Faszination von Casinos

Und auch wenn Xbox Spieler vielleicht selbst nie in Online Casinos spielen würden, so sind die Minispiele immer eine gelungene und beliebte Abwechslung. Wenn man sich die Spiele anschaut, so sind sie genre- und periodenübergreifend.

Denn ein Casino scheint genauso gut in ein Spiel zu passen, das im wilden Westen spielt, wie in eins das in einer postapokalyptischen Welt spielt. Und von Spielen in der Gegenwart, wie GTA oder einer sehr nahen Zukunft, wie im Fall von Watch Dogs einmal ganz zu Schweigen.

Die Faszination liegt vielleicht daran, dass man den Nervenkitzel eines Casinos erleben kann, ohne tatsächlich hart verdientes eigenes Geld aufs Spiel zu setzen. Stattdessen ist das Schlimmste, was passieren kann, dass man etwas hartverdiente in-game-Währung verliert. Und das kann man sich bei der nächstbesten Mission jederzeit zurückholen.

Es wird also spannend sein zu beobachten, ob auch zukünftige Spiele auf diese Methode der Implementierung von Casinos als Minispiele zurückgreifen, oder ob die in-game Casinos bald schon der Vergangenheit angehören. Spieler scheinen sie zu genießen, aber würden sie sie auch vermissen?

 

Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.