Xbox One

Microsoft kann in Sachen Spielestreaming nachziehen

Xbox’s Penello äußerte sich gegenüber GameSpot, ob Microsoft mit der Xbox One Cloud, gegenüber Sony mit Gaikai, in Sachen Spiele-Streaming nachziehen könnte. Demnach ist es laut Penello möglich, dass Microsoft einen Spiele-Streaming Dienst via Xbox One Cloud realisieren könnte. Man beobachte die ganze Sache und wenn es finanzierbar ist und den Spieler eine gute Spieleperformance biete, wäre das eine Sache, die wir via Xbox One Cloud und deren Azure Cloud Server realisieren könnten.

Es lässt sich schwer beschreiben, welche tollen Dinge via Cloud möglich sind. Man müsse das erleben und die Entwickler in die Spiele einbinden. Wenn wir sagen, dass die Xbox One mit dem Internet verbunden sein soll, dann hat das einen Grund. Wir machen keine fragwürdigende Dinge damit, führte Penello weiter an.

Gaikai selber verschob den Europa Start bis auf weiteres. Als Grund nannte man den nicht flächendeckenden Ausbau von Breitbandverbindungen in Europa. Gaikai startet daher in 2014 vorerst in den USA.

xbox-one-cloud-power-infogr

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here