Xbox One

Major Nelson hat neue Informationen zum Xbox One Mai Update bekannt gegeben. Wie immer wird das Update zu Testzwecken den Mitgliedern des “Earyl Access Programm” zu Verfügung gestellt. Alle anderen Xbox One Besitzer bekommen das Updaten noch im Mai auf ihre Konsolen.

Doch was bringt uns das Mai Update für Features? Ein sogenannter Soundmixer wird auf Xbox One Einzug halten. Damit habt ihr die Möglichkeit, wenn ihr eine App an der rechten Seiten anpinnt, dass man die Lautstärke das Spiels und der App seperat regeln kann und ihr entscheiden könnt, welche von beiden lauter sein soll.
Unter dem Soundmixer findet Ihr den Chat Mixer, damit habt ihr die Möglichkeit die Lautstärke zu regeln, wenn Ihr Kinect für den Chat benutzt.

Mit Kinect könnt Ihr bekannterweise eure Xbox One steuern. Damit das besser funktioniert könnt ihr Microsoft helfen, den Algorithmus zu verbessern. In den Privatsphäre Einstellungen könnt Ihr der Option zu stimmen, dass Microsoft eure Sprachbefehl Daten sammelt und zur Verbesserung von Kinect-Sprachbefehlen nutzt, was später allen Xbox One Besitzern zu Gute kommen wird. Diese Funktion ist für alle optional und somit entscheidet IHR, ob ihr diese Funktion nutzen wollt.

Im Mai Update bekommen Xbox One Besitzer dann auch endlich die Möglichkeit ein Update manuell anzustoßen – gerade für die User wichtig, die ihre Konsole nicht im Standby haben und bei einem Start der Konsole dann nicht von einem System-Update überrascht werden wollen, wenn man nur mal kurz etwas spielen möchte. Diese Option findet Ihr dann in den Einstellungen eurer Xbox One wird.

xbox-one-update-soundmixer-mai-2014

xbox-one-update-system-mai-2014

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here