Es ist nur ein Gedanke, der uns aufgrund des Screenshots von heute morgen gekommen ist, wo wir über den Support von externen Medien geschrieben haben. Auf dem Screenshot sieht man die Festplattennutzung, die bei 29,4% steht und dabei noch 585,9GB freien Speicherplatz bietet.

Wenn wir das grob zusammenrechen, beträgt der größtmögliche freie Speicherplatz rund 837 GB. Die Differenz zu den 1 TB macht dann der Speicher für das Betriebssystem der Konsole aus.

Wir gehen nicht davon aus, dass die externe HDD, die dort wohl gerade angeschlossen wurde, die Anzeige hervorruft, da ja gerade erst das Popup für den erfolgreichen Anschluss an der Xbox One Version angezeigt wird.

Klar, das wird ein Screenshot von einer Xbox One für Entwickler sein, die sicher Festplatten mit anderen Volumen, wie die Verkaufsversion, verbaut haben aber vielleicht ist es auch ein Indiz, dass Microsoft eine Xbox One ankündigen wird, die eine 1 TB große Festplatte verbaut hat – vielleicht schon zur E3 im Juni? Vielleicht liegen wir auch komplett falsch :-)

xbox-one-externe-speichermedien-screen-popup

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here