Xbox One mit Kinect

Microsoft setzt sich im April in den USA an die Spitze der Konsolenverkäufe.

Endlich mal wieder gute Nachrichten für Microsofts Xbox One, denn diese ist laut Zahlen der NPD Gruppe (USA), im April die meistverkaufteste Konsole in den USA gewesen. Das erste mal, seit Monaten, ist die Xbox One somit wieder vor Sonys PlayStation 4.

Leider liegen keine genauen Verkaufszahlen beider Konsolen, Xbox One und PlayStation vor, doch die Xbox One Verkäufe sollen ganze 63% höher ausgefallen sein, wie noch im April 2014 (Vorjahr). Auch bei den Xbox Live Nutzerzahlen konnte Microsoft zulegen. Die Nutzerzahl stieg um 24% an.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here