Xbox One PS4

Geht es nach Tim Sweeney, CEO von Epic Games, den Machern von Fortnite, ist Crossplay zwischen Xbox One und PlayStation 4 unvermeidbar.

Viele Spieler wünschen es sich, dass man Systemübergreifend mit Freunden gegeneinander spielen kann. Das Thema Crossplay zwischen Xbox One und PS4 ist seit Monaten ein Thema bei den Spielern aber auch in der Gaming-Industrie.

Laut dem CEO von Epic Games, Tim Sweeney, wäre das Erlauben von Crossplay zwischen Xbox One- und PS4-Spielern, im Interesse der Entwickler und das beste, was den Spieler passieren kann. Es wird vielleicht irgendwann passieren, denn es ist unvermeidbar, Crossplay zwischen den beiden Platzhirschen zu ermöglichen.

Bereits in der Vergangenheit gab es Anstrengungen von Entwicklern, wie zB. bei TEKKEN 7, Rocket League oder auch bei Fortnite Battle Royale, Crossplay zwischen Microsofts Xbox One und Sony’s PS4 freizuschalten.

Bisher streubt sich Sony weiterhin, das den Entwicklern zu erlauben. Xbox Chef Phil Spencer hatte dahingehend, in der Vergangenheit, mehrfach die Öffnung von Crossplay zwischen beiden Systemen begrüßt.

Nun ja, vielleicht wächst der Druck von Seiten der Entwickler und Spieler immer weiter, dass Sony irgendwann nicht mehr nein sagen kann.

Xbox One X 1TB Konsole
301 Bewertungen
Xbox One X 1TB Konsole
  • Verbessertes Gameplay auf der Xbox One X mit 40 % mehr Leistung als bei anderen Konsolen
  • 6 Teraflops Grafik-Prozessorleistung und ein 4K Blu-ray-Player bieten beeindruckendes Gaming und Entertainment
  • Spielen Sie mit der weltweit führenden Gaming-Community im herausragenden Multiplayer-Netzwerk

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here