Ein ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Nachdem mit dem Xbox One Launch die neue Generation des Entertainments eingeläutet wurde, rückt Xbox in der Weihnachtszeit die Kunst in den Vordergrund: Fünf Künstler haben den Auftrag erhalten, exklusive Kunstwerke ihrer Xbox One Lieblingsspiele zu erstellen. Die Ergebnisse können Fans im Folgenden bewundern:

Darüber hinaus haben Spieler die Möglichkeit, ein Stück Gaming-Geschichte zu sich nach Hause holen: Xbox Fans können ab sofort eine signierte und gerahmte Kopie jedes Kunstwerks gewinnen und eine digitale Kopie ihres Lieblingsgemäldes herunterladen, unter www.xbox.com/de-DE/xboxart.

Über die Künstler

Ian Wilding – Halo

Ian Wilding ist ein freischaffender Grafiker aus Neufundland, Kanada. Ian hat einige der besten Videospieleposter erstellt, die im Internet zu finden sind und seine Leidenschaft für Kunst und Spiele ist in all seinen Werken sichtbar.

Blog – http://iwilding.tumblr.com/
Webseite – http://iwilding.com/
Twitter – https://twitter.com/iwilding

 

Ron Guyatt – Battlefield

Von Toronto aus hat Ron Guyatt, ein Grafikdesigner und Zeichner, für zahlreiche bekannte Spielemagazine gearbeitet, darunter gamesTM und Level Magazine.

Blog – http://ron-guyatt.tumblr.com/
Webseite – http://www.ronguyatt.com/
Twitter – https://twitter.com/ronguyatt

 

Vincent Roche – Borderlands

Vincent Roche arbeitet von seinem Atelier in Paris aus und nutzt seine Kunstwerke um Charakterisierungen in Videospielen zu erforschen. Sein Blog befasst sich mit Nerdkultur im Hinblick auf Spiele und Filme.

Blog – http://www.viins.net/blog/
Webseite – http://www.viins.net/

 

Ben Ashton-Bell – Assassin’s Creed

Ben Ashton-Bell ist ein Zeichner und Grafikdesigner, der am liebsten Gemälde malt. Von Melbourne aus stellt Ben häufig seine Werke aus und arbeitet derzeit an einer Graphic Novel.

Blog – http://benashtonbell.tumblr.com/
Webseite – http://benashtonbell.com/

 

Mitchy Bwoy – Modern Warfare und Call of Duty

Als “einer der ausgezeichnetsten Kreativen Großbritanniens” hat Mitch Bwoy mit Kunden wie Mixmag, XLR8R und Addict Clothing zusammengearbeitet. Sein Stil verbindet Surrealismus mit klassischem Graffiti.

Blog – http://mitchybwoy.com/
Webseite – http://mitchybwoy.wordpress.com/

Quelle: Microsoft

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here