Turtle Beach

Gemeinsame Arbeit an Xbox One-Audio-Lösungen bis Ende 2015 angekündigt

Turtle Beach, führender Hersteller von Audio-Lösungen in der Spielebranche, bestätigte heute die weitere Zusammenarbeit mit Microsoft und wird innovative Hardware, Software und Applikationen entwickeln, die die fortschrittlichen Audio-Fähigkeiten der Xbox One unterstützen. Das neue Abkommen erweitert die bereits bestehende Partnerschaft, die mit Turtle Beachs Ankündigung der XO FOUR– und XO SEVEN-Next-Gen-Gaming-Headsets im Mai 2013 begann.

Die Zusammenarbeit eröffnet Turtle Beach zahlreiche Möglichkeiten, seine Marke bei den Konsumenten zu positionieren. In Verbindung mit dem Launch der XO FOUR– und XO SEVEN-Headsets werden Turtle Beach und Microsoft gemeinsam Events für Endkunden und Händler organisieren und Marketing-Initiativen ausarbeiten, die unter anderem Verkaufsstände und Demostationen berücksichtigen.

Turtle Beach-Headsets waren bereits im Rahmen zahlreicher Xbox One-Vorschau-Events zu sehen, darunter Handelsmessen wie die Gamescom in Köln, die Tokyo Game Show, die PAX Prime in Seattle, Messeveranstaltungen in San Francisco und New York, sowie die “Area One”-Tour, die in 75 Großstädten Nordamerikas und Europas Halt macht. Darüber hinaus werden Turtle Beach-Headsets auch auf Microsofts Xbox One-Ständen der Brazil Games Show (25. bis 29. Oktober) und der Paris Games Week (30. Oktober bis 3. November) zu sehen sein.

„Turtle Beach ist im Hinblick auf die neue Xbox One-Konsole ein wichtiger Partner für Microsoft“, so Branden Powell, Director of Strategic Alliances bei Microsoft. „Wir schätzen unsere Partnerschaft mit Turtle Beach sehr und werden auch weiterhin zusammenarbeiten, um innovative Lösungen zu entwickeln, die die fortschrittlichen Audio-Fähigkeiten der Xbox One unterstützen.“

Turtle Beach rechnet mit der Markteinführung der XO FOUR– und XO SEVEN-Headsets für Xbox One im ersten Quartal 2014. Microsoft hat seine Xbox One-Launch-Partner davon in Kenntnis gesetzt, dass der von Microsoft produzierte Xbox One-Headset-Adapter, den Turtle Beach bei den neuen Gaming-Headsets nutzen wird, frühestens im Frühjahr 2014 verfügbar sein wird.

„Wir freuen uns schon sehr auf den XBOX ONE-Launch und werden auch weiterhin eng mit Microsoft zusammenarbeiten, um die XBOX ONE mit den bestmöglichen Audio-Produkten zu unterstützen“, so Jürgen Stark, Chief Executive Officer bei Turtle Beach. „Ich bin davon überzeugt, dass die Kunden in den kommenden Monaten von unseren neuen Headsets begeistert sein werden und freue mich schon auf die Markteinführung der XO FOUR– und XO SEVEN-Reihe im Frühjahr 2014.“

Bis Ende des Jahres bringt Turtle Beach weitere neue Headset-Modelle auf den Markt, darunter die in begrenzter Stückzahl verfügbaren Call of Duty®: Ghosts-Headsets.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here