InsideXbox.de | Social Media

Link

Top Tipps die euch zu einem besseren Gamer machen

Xbox News von

am

Xbox One Controller

Egal, ob Sie ein erfahrener Xbox Veteran oder ein Neuling sind oder einfach nur Candy Crush auf der Toilette spielen, die Wahrheit ist, dass 2021 das beste Jahr ist, um ein Gamer zu sein.

Hochrechnungen zeigen, dass die Branche bis 2022 einen Umsatz von 180 Milliarden Dollar erreichen wird, und es überrascht nicht, wenn wir erfahren, dass über 2,5 Milliarden Menschen auf der ganzen Welt Videospiele spielen. Fast ein Drittel der gesamten Bevölkerung ist mindestens einmal in ihrem Leben mit einem Videospiel in Berührung gekommen.

Wachsende Zahlen können nur positive Auswirkungen auf die Gamer selbst haben. Mehr Geld und mehr Nutzer bedeuten mehr Möglichkeiten, mehr Spiele, mehr Genres, bessere Spiele, mehr Jobs im Bereich Gaming, mehr Esports, mehr Freunde, mehr Events, mehr Spaß. Heute verdienen mehr Menschen Geld mit dem Spielen von Videospielen als je zuvor, sei es durch Live-Streaming, Spielen, Erstellen von Inhalten, Entwickeln von Spielen, Organisieren von Turnieren oder durch Online-Kurse, um anderen zu helfen. Lesen Sie welche Vorteile es hat, wenn man regelmäßig Video Games spielt.

Vorteile des Spielens von Videospielen

Viele Leute denken, dass das Spielen von Videospielen eine Zeitverschwendung ist und dass man in der Tat nichts davon hat, aber die wissenschaftliche Forschung zeigt in die entgegengesetzte Richtung. Einige Spiele wirken als Stimulanzien für das Gehirn und trainieren es genauso, wie ein Besuch im Fitnessstudio den Körper in Bewegung bringt. Die Forschung zeigt, dass einige der kognitiven Vorteile des Spielens von Videos die folgenden sind:

Bessere Koordinationsfähigkeiten

FPS-Spiele wie Counter-Strike oder Fortnite verbessern nachweislich die Hand-Augen-Koordination, da sie sehr präzise Bewegungen erfordern. Wenn Sie bei diesen Spielen besser werden, bedeutet das eine gesteigerte Fähigkeit, physisch zu verstehen und auf Ihre visuellen Sinne zu reagieren. Darüber hinaus sind Spiele wie League of Legends oder World of Warcraft voll von räumlichen Indikatoren und Ihre Fähigkeit, das Terrain im Spiel zu navigieren, überträgt sich direkt auf ein erhöhtes räumliches Bewusstsein im echten Leben.

Besseres Gedächtnis

Wenn wir einen Blick auf Dota 2 oder League of Legends werfen, beherbergen beide Spiele über 100 spielbare Helden mit jeweils mindestens 4 Zaubern und in Kombination mit ebenso vielen käuflichen Gegenständen gehen wir am Ende in die Millionen von verschiedenen Möglichkeiten. Die meisten Spieler, die an diese Spiele gewöhnt sind, wissen am Ende alles auswendig, da die Spiele es erfordern, um ein anständiger Spieler zu sein.

Besseres Problemlösefähigkeiten

Spiele sind auf der Prämisse aufgebaut, dass Sie bestimmte Ziele erreichen müssen und Ihnen zahlreiche Hindernisse in den Weg gelegt werden, die Sie daran hindern. Egal, ob es sich um den Kampf gegen Monster, das Lösen von Rätseln, das Sammeln von Ressourcen oder die Koordination mit einem Team handelt, das ständige Bemühen, einen Weg zu finden, um die Spielziele zu erreichen, verbessert die Problemlösungsfähigkeiten so sehr, wie das Wiederholen von Matheaufgaben das Gehirn schärft.

Verbesserung der Teamfähigkeit

Fast alle Spiele haben heutzutage irgendeine Form von Online-Spielmöglichkeiten. Dies ermöglicht es den Spielern, sich über den ganzen Globus per Chat und/oder Sprache zu verbinden. Millionen von Menschen geben zu, dass sie tiefe Beziehungen zu Menschen aufgebaut haben, die sie online durch Videospiele kennengelernt haben. Darüber hinaus erfordern einige der größten Videospieltitel im esports, dass die Spieler zusammenarbeiten, um ihr Ziel zu erreichen und den Gegner zu besiegen. Oft gewinnt das Team mit der besten Kommunikation und dem besten Teamplay, selbst wenn das individuelle Niveau der Spieler unterdurchschnittlich ist.

Erhöhte Kreativität

Wenn alles andere nicht überzeugend klingt, dann sollten Sie zumindest wissen, dass Videospiele ein großartiges Medium für das Geschichtenerzählen sind. Einige der besten und beliebtesten Charaktere wurden in Videospielen erschaffen und umgekehrt gilt das Gleiche. Neben den Charakteren prägen auch spezielle und zeitliche Indikatoren die Spieleuniversen und wenn Bücher dafür bekannt sind, die Kreativität zu steigern, dann kann man das Gleiche von einem Spiel sagen. Leider sind dies nur einige der bekannten kognitiven Vorteile des Spielens von Videospielen, aber da sich die Forschung weiterentwickelt, bin ich mir sicher, dass wir in den kommenden Jahren noch viel mehr über dieses Thema hören werden.

Warum man beim Spielen besser werden sollte

Die meiste Zeit werden Sie besser werden wollen und es wird nichts mit den Vorteilen des Spielens von Videospielen zu tun haben und das ist auch gut so. Wenn Sie einfach nur gerne Videospiele spielen und das alles ist, was Sie in Ihrer Freizeit tun wollen, dann ist das meiner Meinung nach ein guter Grund, um besser werden zu wollen. Ich habe immer gesagt, dass man, wenn man schon etwas tut, zumindest versuchen sollte, gut darin zu werden.

Es gibt so viele unterschiedliche Typen von Spielen, so dass garantiert für jeden geschmack etwas dabei sein wird. Testen Sie Beispielsweise hier schonmal Ihre Fähigkeiten Online Casino ohne Lizenz.

Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.