Project CARS

In einem Gespräch mit Gamingbold, gab es, laut Creative Director Andy Tudor, eine menge an Faktoren, die dazu führten, dass man Project CARS nicht mehr für die Xbox 360 oder PS3 veröffentlichen wird.

„Durch die Power der Next-Gen Konsolen können wir das Spiel so zeigen, wie wir es gerne möchten. Die ganze neue Architektur der neuen Konsolen macht das Entwickeln viel einfacher. Alles zusammen waren da einfach eine Vielzahl an Argumenten, die uns veranlassten, diese Entscheidung zu treffen.“

Das Ziel ist es, dass auf beiden Konsolen, Xbox One und PS4, das Spiel in 1080p mit 60 Fps laufen soll, doch das hat nicht die obererste Priorität. Solange man nicht coole Features, welche dem Spieler eine gute Gameplay -Erfahrung bringen, rausfliegen müssen, um das Ziel 1080p, 60 Fps zu erreichen, werde man das Ziele sicher auch erreichen,
so Andy Tudor.

Angesprochen auf die Cloud, welche die Xbox One Plattform auszeichnet, angesprochen, meinte Andy Tudor, dass es eine spannende Geschichte für Programmierer und Entwickler verspricht. Man habe für Project CARS auf Xbox One auch einige Cloud-spezifische Feature in der Hinterhand, welche er aber nicht verraten wollte. Top-Secret!
Er glaubt daran, dass viele Entwickler die Cloud mehr und mehr für ihre Spiele nutzen werden und einige coole Dinge damit anstellen werden.

Viel wird bei grafisch anspruchsvollen Spielen auch auf die Power der PS4 mit ihrem GDDR5 Arbeitsspeicher verwiesen. Da habe man, laut Andy Tudor aber einige Dinge ausprobiert, die den eSRAM der Xbox One effektiv nutzen werden. Diese werden den Vorteil, den die PS4 mit dem schnelleren GDDR5 Speicher, ausgleichen können.

Wir sind auf jeden Fall auf das Spiel gespannt, welches noch in diesem Jahr für Xbox One, PS4 und den PC erscheinen wird. Kann das Spiel Forza Motorsport 5 den Platz 1 auf der Xbox One streitig machen?

2 KOMMENTARE

  1. Ich hoffe es kommt aber was besseres bei raus als die Autoscooter Drivatare von Forza 5.
    Ein jochgestecktes Ziel 1080p mit 60fps. Aber offenbar hat man sich da schon Gedanken gemacht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here