Playerunknown's Battlegrounds

Der koreanische Spieleentwickler PUBG, eine Tochtergesellschaft von Bluehole, hat eine Urheberrechtsverletzungsklage gegen Epic Games mit Sitz in den USA eingereicht und ein Gericht gebeten, festzustellen, ob dessen “Fortnite” von dessen “PlayerUnknown’s Battlegrounds” kopiert wurde.

Ein PUBG-Vertreter sagte am Freitag, dass die Firma eine einstweilige Verfügung beim Seoul Central District Court gegen Epic Games Korea eingereicht habe.

“Wir haben die Klage eingereicht, um unser Urheberrecht zu schützen”, sagte der PUBG-Vertreter.

Das im Juli letzten Jahres erschienene “Fortnite“, ein First-Person-Shooter (FPS)-Spiel, ist in letzter Zeit weltweit populär geworden und bedroht die Popularität von “Battlegrounds”, die im vergangenen Jahr ein großer Hit auf dem globalen Spielemarkt war.

Als “Fortnite” zum ersten Mal gestartet wurde, hatte das Spiel nur den “Save the World”-Modus, in dem die Spieler Mauern bauten und verteidigten. Aber im September fügte die Firma den kostenlosen “Battle Royale”-Teil in das Spiel ein und provozierte damit eine Plagiatskontroverse und Behauptungen, dass sie “Battlegrounds”-Elemente und die Benutzeroberfläche (UI) kopiert habe.

Als die Kontroverse im September ausbrach, sagte Bluehole in einer Erklärung, dass die Firma darüber nachdenke, wie auf die Behauptungen zu reagieren sei, dass die Kernelemente und die Benutzeroberfläche des Battle Royale Modus von “Fortnite” denen von Battlegrounds ähnlich zu sein schienen.

Fortnite Battle Royale

Die koreanische Firma fügte hinzu, dass es bedauerlich sei, dass Epic Games, ein Partner von Bluehole, ein ähnliches Spiel veröffentlicht habe.

“Battlegrounds”, ein Survivor-Shooter-Spiel, das an den japanischen Film “Battle Royale” erinnert, wurde im März letzten Jahres veröffentlicht, um frühzeitig auf Steam, der weltweit größten Plattform für Online-Spiele, zuzugreifen.

Seit seiner Veröffentlichung wurden mehr als 40 Millionen Exemplare des Videospiels auf Steam verkauft. Über 4 Millionen Exemplare der Konsolenversion, die im vergangenen Dezember veröffentlicht wurde, wurden ebenfalls verkauft.

Das koreanische Spiel hat verschiedene Auszeichnungen im In- und Ausland erhalten, und seine mobile Version, die am 16. Mai veröffentlicht wurde, setzt die Popularität fort.

Epic Games erfreut sich auch steigender Beliebtheit von “Fortnite”, das weltweit über 40 Millionen User angezogen hat.

Epic Games bereitet derzeit in Zusammenarbeit mit Neowiz Games einen Vorstoß in den koreanischen Markt vor, da die beiden Unternehmen im Januar eine Vereinbarung zur Veröffentlichung von “Fortnite” in sogenannten PC-Räumen hier im zweiten Quartal unterzeichnet haben.

PlayerUnknown's Battlegrounds Jacke

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here