Phil Harrison

Wie Microsoft nun offiziell bestätigte, hat Phil Harrison das Unternehmen Microsoft verlassen.

Phil Harrison hatte bis dato 3 Jahre die Geschicke des europäischen Xbox-Teams geleitet und hatte dadurch natürlich auch maßgeblichen Anteil am weltweiten Xbox Geschäft. Man dankt Ihm für seine Arbeit in den letzten 3 Jahren und wünscht seinem Freund für die Zukunft natürlich nur das Beste, so Phil Spencer, Chef von Xbox in einer Stellungnahme.

Bereits vor einigen Monaten gab es derartige Gerüchte, welche nun offiziell geworden sind. Es wurde derzeit gemunkelt, dass Harrison auf den Posten des Xbox Chef geschielt hatte und nach dem Spencer den Posten inne hatte, er mit seiner Position bei Microsoft nicht mehr so glücklich war.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here