Paladins: Champions of the Realm

Evil Mojo hat den 40. Paladins-Champion enthüllt: Imani ist eine Magierin, die einen Drachen herbeirufen kann und steht beispielhaft dafür, wie Evil Mojo in Zukunft Inhalte noch stärker mit dem Erzählen einer Geschichte verknüpfen möchte.

Imani, die letzte Wärterin, ist der bislang vermutlich ambitionierteste Champion in Paladins. Sie ist eine Schadenseinheit, die die Kräfte von Eis und Feuer bändigt und mit durch Kampfsport inspirierten Bewegungen mächtige Zauber wirkt. Angetrieben vom Feuer surft sie auf Eis durch die Luft. Mit ihrer Überkraft kann sie einen riesigen Drachen herbeirufen, der vom Spieler kontrolliert werden kann und Gegnern mit seinem Frostfeueratem einheizt.

“Imani verkörpert als Charakter im Spiel das, was Paladins als Spiel insgesamt ist”, berichtet Garrett Martini, Lead Designer bei Evil Mojo Games. “Sie kombiniert das aus modernen Spielen bekannte Element des Schießens mit der Magie der Fantasiewelt von Paladins. Und sie wird von einem riesigen Drachen begleitet, was einfach verdammt cool ist.”

Imanis Veröffentlichung führt einen Handlungsbogen zum Abschluss, mit dessen Erzählung im August im Rahmen des Events “Ruf des Drachen” begonnen wurde. Ihr Erscheinen läutet zudem den Beginn der Geschichte ein, die im Verlauf der neuen Saison erzählt werden wird.

Jeden Monat wird ein großes Update für Paladins erscheinen, in dem die Geschichte
weitererzählt wird und die Spielwelt sich weiterentwickelt.

Paladins – Champion Teaser – Imani, The Last Warder

Dieses Video ansehen auf YouTube.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here