Microsoft
(C) Microsoft

Microsoft wird keine Xbox Verkaufzahlen mehr veröffentlichen, dafür mehr auf seinen Xbox Live Dienst eingehen und kann positive Zahlen präsentieren.

In zukünftigen Quartals-Berichten werden wir demnächst keine Xbox Verkaufszahlen mehr finden. Da man bei den Zahlen gegenüber den PS4-Verkäufen immer den Kürzeren ziehen wird, sicher eine weise Entscheidung.

Anders sieht es da bei den Zahlen zu Xbox Live aus. Microsoft ist dieser Dienst sehr wichtig und man ist stolz, das sich die aktiven Xbox Live Abonnenten, um 28% und somit auf 39 Millionen Abonnenten steigert. Microsoft zählt dabei alle Xbox Live Abonnenten, die sich mindestens einmal im Monat eingeloggt haben – unterscheiden dabei aber nicht zwischen Gold- oder Silber-Mitgliedschaft.

Microsofts CEO Satya Nadella konnte im letzten Börsen-Briefing aber vermelden, dass sich die Hälfte aller 39 Millionen Xbox Live Abonnenten, täglich bei Xbox Live einloggen würde.

Sale

4 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here