Mojang

Ein interessantes Gerücht verbreitet das Wall Street Journal. Demnach soll Microsoft kurz vor dem Kauf von Mojang, der Firma hinter Minecraft, stehen.

Was für News, die das Wall Street Journal da raushaut. Microsoft soll kurz vor dem Kauf des schwedischen Entwicklerstudios Mojang stehen. Mojang bzw. deren Gründer Markus ‘Notch’ Persson haben den Spielehit Minecraft erfunden und inzwischen zu einer riesigen Marke gemacht. Laut dem Wall Street Journal stehen 2 Milliarden US-Dollar für die Übernahme im Raum. Eine riesen Menge Geld, die Microsoft da anscheinend in die Hand nehmen will.

Doch was will Microsoft mit den Minecraft Machern? Gerade jetzt, wo Minecraft auf wirklich allen Konsolen-Plattformen vertreten ist. Will man sich über die Marke Minecraft profilieren? Bleibt abzuwarten, ob der Deal zu Stande kommt, auch wenn das Wall Street Journal schreibt, dass die Vertragsunterzeichung nur noch Formsache ist. Verwunderlich wäre es auch deshalb, weil gerade Mojang Markus ‘Notch’ Persson eigentlich ein großer Freund von Unabhängigkeit ist. Vielleicht räumt diese Ihm aber Microsoft weiter ein?

Wir bleiben dran.

https://www.youtube.com/watch?v=oj3e86peF0o

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here