Persönlich bin ich absolut davon überzeugt, dass die XBOX ONE die Konsole der Zukunft ist. Trotzdem bin ich auch jemand, der die Dinge immer wieder etwas kritisch hinterfragt.

Folgende News ist eben so eine, die mich schon etwas nachdenklich stimmt.

Es ist ja bekannt, dass die Hardwareeigenschaften der PS4 mehr Power versprechen als die der XBOX ONE. Natürlich kann man erst nach Release beider Spielemaschienen sehen, ob hier wirklich unterschiede zu erkennen sein werden.

Seltsam ist doch, dass das Reviewembargo für Call of Duty: Ghosts ab 5. November aufgehoben ist. Fast zumindest. Für alle Plattformen, nur eben nicht für die XBOX ONE.

Liegt es vielleicht daran, dass viele Games angeblich nur 720p Grafik liefern werden? Das twittert zumindest David Abrams, der Gründer von CheapAssGamer.

Selbst bin ich zwar gar nicht so recht überzeugt, ob man optisch einen Unterschied merkt, trotzdem ist es schade, dass Microsoft hier doch etwas schlampt. Ob es wirklich an der Leistung der Konsole liegt, oder ob hier programmiertechnisch noch nicht alles rausgeholt ist, werden wir wohl erst erfahren. Denn Microsoft hat ja selbst gesagt: „Die XBOX ONE bringt die gleiche Leistung wie die PS4“. Hoffen wir es! Denn eigentlich sollte es kein großes Problem sein: Die Hardware der ONE ist für 4K ausgelegt!

Call of Duty: Ghosts ist übrigens nicht das einzige Game welches 720p bestätigt bekam. Battlefield 4, Killer Instinct, Dead Rising 3 müssen ebenfalls mit der schwächeren Auflösung auskommen.

Natürlich werden die PS4 Jünger jetzt gleich rufen „Wir haben es euch gesagt! Die PS4 ist stärker!“.

Ich gebe jetzt allerdings zu bedenken und stelle folgende Frage:

Was macht Next Generation Gaming aus?

Ich denke nämlich nicht, dass es einen Unterschied im Gemaplay macht wenn ich ein paar Pixel mehr am Schirm habe. Ob nun 720p oder 1080p merkt man im Normalfall nicht.

Es macht aber sehr wohl einen Unterschied für das Spielerlebnis ob ich einen passenden Controller in der Hand halte.

Es macht aber sehr wohl einen Unterschied für das Spielerlebnis ob ich ein funktionierend Cloudsystem habe.

Es macht aber sehr wohl einen Unterschied für das Spielerlebnis ob ich ein funktionierend Serversystem habe.

Es macht aber sehr wohl einen Unterschied für das Spielerlebnis ob ich eine zukunftsorientierte Technik habe.

Es macht aber sehr wohl einen Unterschied für das Spielerlebnis ob ich eine Hardware eines Herstellers habe der viel Erfahrung mitbringt.

Und noch eine Bitte an die PS4 Freunde. Bitte hört auf euch auf die nur „bessere“ Hardware zu hängen und hinterfragt auch Sony kritisch. Die haben sich bisher nicht sonderlich mit Ruhm bekleckert was andere Themen als die Hardware betrifft.

Denn im Großen und Ganzen sitzen wir alle im selben Boot und wollen doch nur eines: Spaß am Spiel!

4 KOMMENTARE

  1. Auf der andern Seite steht dann Albert Penello, der twitterte „I’ve seen COD: Ghosts running on Xbox One. It looks f’n amazing. Wait for real footage, then judge for yourself.“

    Das ist IMHO ein guter Ansatz. Erst mal selber schauen, wie es in echt aussehen wird und dann urteilen, ob das einen subjektiv zufrieden stellt.

    Ich selbst will einfach nur Spaß am Zocken haben und dabei das eine oder andere Feature der Konsole nutzen. Und da ist die Xbox One für mich persönlich weit vorne. Aber nicht für jeden ist diese allumfassende All-in-One Lösung das Richtige oder das Gewünschte. Ich für meinen Teil freue mich darauf.

  2. Native Auflösung ist nicht alles … ich glaube das man kaum bis keinen Unterschied sieht, wenn man beide Versionen eines Spiels nebeneinander stellt …

    Mir geht es auch um das drum herum … Xbox Live habe ich lieben gelernt.

    Wer weiß, vielleicht haben die Entwickler mit der Xbox One am Anfang mehr Probleme die Architektur (eSRAM) zu verstehen?!

  3. Ich würde vor allem hinterfragen, ob dieser Aussage überhaupt Glauben zu schenken ist. Es wird zurzeit so viel Scheiße geredet, so viele vermutete Unwahrheiten verbreitet, jeder meint er kennt sich weiß Gott wie gut aus. Ich lasse mich gerne eines Besseren belehren, bevor es jedoch noch nicht einmal ein echtes Gameplayvideo von der Endversion gab, halte ich diesbezüglich lieber die Fresse. Anyway, guter Blogbeitrag.

    lg ;)

    • Da hast Du Recht, nur ist er ein bekannter Spielehändler und wird auch von div. MS Leute gefolgt …

      Was mich aber nervt, Sie reden von Embargos und brechen es indirekt …

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here