In knapp einer Woche steht GRID Autosport von Codemasters in den Regalen der Videospielehändler. Grund genug einen passenden Launch Trailer zum Spiel zu veröffentlichen.

Das Video zeigt die vielen Inhalte von GRID Autosport und gibt die Intensität und Dramatik wieder, die nur Rennautos hervorrufen. Jede Renndisziplin – Open-Wheel, Street, Tuner, Langstrecken-Events und Touren-Wagen – wird auf unterschiedlichen Schauplätzen des Spiels vorgestellt, darunter kultige Rennstrecken wie Mount Panorama, Spa-Francorchamps und Indianapolis sowie wunderschön nachgebaute Städte wie Washington, D.C., San Francisco und Barcelona.

Der Trailer fokussiert sich auf die packenden wettkampfstarken Rennen von GRID Autosport, die mit zahlreichen der reinrassigen Rennautos ausgetragen werden, vom Volkswagen Golf R bis zu Hypercars wie dem Bugatti Veyron 16.4 Super Sport.

Der umfangreiche Karrieremodus von GRID Autosport, in dem die Spieler eine Karriere als professioneller Motorsportfahrer anstreben, bietet über 100 Strecken und 22 Schauplätze. Die Spieler können sich auf ihre Lieblingsrenndisziplin spezialisieren oder zum Meister aller Klassen aufsteigen, während sie ihr Team weiterentwickeln und neue Aufträge annehmen. So kämpfen die Spieler in Tourenwagen gegen ein großes Feld an Konkurrenten, müssen bei Langstrecken-Events auf die Reifenabnutzung achten, bei Open-Wheel-Rennen präzise über die Strecke manövrieren, in Drift-Wettbewerben die Fahrzeugkontrolle unter Beweis stellen und bei Straßenrennen Reaktionsvermögen zeigen. Jede Disziplin bietet eigene Rennserien für unterschiedliche Fahrzeugklassen, darunter Tourenwagen, Hypercars, Langstrecken-GT-Rennwagen, Prototypen, Einsitzer, supermodifizierte Fahrzeuge, Drift-Autos und viele mehr.

GRID Autosport enthält einen separaten und umfangreichen Online-Multiplayer-Modus. Online stellen sich die Spieler eine umfangreiche Sammlung an Fahrzeugen zusammen, die sie tunen und upgraden können. Die Spieler nehmen an Rennen aus den fünf Disziplinen teil sowie an Events aus dem Party-Modus oder des Demolition Derby-Modus. Über das RaceNet, die kostenlose Community-Plattform von Codemasters mit über 1 Millionen Mitgliedern, können Spieler ihren Spielfortschritt im Auge behalten, neue wöchentliche Renn-Herausforderung annehmen oder sich mit anderen Spielern zu Racing Clubs zusammenschließen und damit Clan-basierte Online-Wettkämpfe in GRID Autosport austragen.

GRID Autosport erscheint am 27. Juni für Xbox 360, PS3 und dem PC.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here