Vor kurzem haben wir berichtet [Link], dass es notwendig sein soll, einmalig zum Start von Forza Motorsport 5 eine Online-Verbindung zu Xbox Live herstellen zu müssen. Jetzt hat sich  Turn 10’s Dan Greenawalt dazu noch einmal geäußert und klar gestellt, dass es “nicht geplant” sei, vor dem ersten Start eine Xbox Live Verbindung aufbauen zu müssen.

“Eventuell ist eine Online Verbindung notwendig, wenn man die Karriere komplettieren möchte”.

“Beim Start des Spiels wird der Spieler gegen Drivatars spielen, die sich bereits auf der Disc befinden werden. Während des Spiels wird der Spieler dann gefragt, ob er eine Xbox Live Verbindung aufbauen möchte um neue, frische, von Freunden “kreierte” Drivatar Gegner herunterladen zu können – es werden keine großen Mengen geladen aber der Download wird genut Drivatars enthalte um alle Schwierigkeitsstufen abdecken zu können. Online zu sein, wird immer neuen Inhalt zur Verfügung stellen aber natürlich wird der größte Teil des Inhalts beim Launch des Spiel sich auf der Disc befinden”

“Der Day-One DLC wird einfach ein paar zusätzliche Autos und Strecken bieten. Es wird aber nicht dazu führen, dass das Spiel an einer Stelle nicht mehr spielbar sein wird. Der DLC wird einfach im Hintergrund geladen, wie es auch bei der Installation des Spiels von der Disc sein wird.”

so Dan Greenawalt gegenüber IGN.

Forza Motorsport 5 erscheint im November 2013 exklusiv für die Xbox One.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here