Dead Rising 3

Vor einiger Zeit wurde über Framerate-Probleme bei Dead Rising 3 berichtet, was viele Fans der Serie unruhig werden lies. Jetzt mischte sich Dead Rising 3 Producer Mike Jones von Capcom Vancouver ein und versprach den Fans, dass man alles unter Kontrolle habe und ihnen einfach noch Zeit geben soll, die Probleme hinzubekommen. Bis zum Release des Spiel werde weiter am Spiel optimiert, so dass Spieler bei der Finalen Version des Spiels keine Einbußen in der Framerate hinnehmen müssen.

Erst auf der vor kurzem stattgefundenen Tokyo Game Show war eine neue Version des Spiels zu sehen, was nicht mehr so mit der Framerate zu kämpfen hatte, wie es noch auf auf der gamescom der Fall war. Man sieht also, dass wir weiter dran arbeiten und unser Wort halten. Wir sind noch nicht fertig ab gönnt uns auch ein einmal eine Pause, in 2 Monaten werden wir aber fertig sein, so Mike Jones.

Dead Rising 3 ist ein Xbox One exklusiver Titel, der pünktlich am 22. November zum Launch der neuen Konsole im Handel erhältlich sein wird. So wie es aussieht, wird das Spiel auch in Deutschland veröffentlicht, nach dem die ersten beiden Teile in Deutschland nie veröffentlicht werden durften.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here