Phil Spencer
(C) The Verge

Xbox Chef Phil Spencer war zu Gast auf der AMD Keynote auf der CES 2019 in Las Vegas und sprach kurz über die Partnerschaft mit AMD, die “zukünftige Plattformen” beinhalten würde.

Auch Xbox bzw. Microsoft war in Person von Phil Spencer auf der CES 2019 in Las Vegas vertreten. Wie auch schon bei der Xbox One wird AMD als Hardware-Lieferant wohl auch bei der nächsten Konsolen-Generation, der Xbox Scarlett, von großer Bedeutung sein, auch wenn hier noch nichts offizielles von beiden Seiten vermeldet wurden.

“Da wir uns auf zukünftige Plattformen freuen, die wir aufbauen und die wir durchführen, haben die Partnerschaften und die Innovationen, die wir in der Vergangenheit gesehen haben, zu dem geführt, was wir heute tun konnten, daher denke ich, dass sie für unsere zukünftigen Bemühungen von entscheidender Bedeutung sein werden. Ich freue mich wirklich darauf, diese in Zukunft den Menschen mehr zu zeigen.”Phil Spencer @ AMD Keynote, CES 2019

Auch wenn Phil Spencer hier nicht offiziell sagt, dass die nächste Xbox die AMD-Technologie verwenden würde, scheint es sehr wahrscheinlich, dass AMD die APU (Accelerated Processing Unit) für die nächste Xbox-Konsole aus dem Hause Microsoft liefern wird.

Schließlich lieferte AMD semi-custom AMD APUs auf Basis der Jaguar-Mikroarchitektur für Xbox One und Xbox One S, während eine aktualisierte Version dieser APU für Xbox One X verwendet wurde. AMD beliefert Sony ebenfalls mit APUs für die PlayStation 4.

Schaut euch die AMD Keynote von der CES 2019 hier in der Aufzeichnung an. Phil Spencer betritt ab ca. Minute 39:33 die Bühne.

AMD at CES 2019 – IGN Live

Dieses Video ansehen auf YouTube.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here