Battlefield 4 Naval Strike

Da haben einige Premium-User von Battlefield 4 nicht schlecht gestaunt, denn eigentlich sollte der Naval Strike DLC erscheinen aber nix passierte. Nach dem bereits die PC Version von Naval Strike verschoben wurde, hat es auch die Xbox One-Version getroffen. Probleme beim Animationssystem heißt nun die Antwort von DICE / EA. Als neuen Veröffentlichungstermin peilt man nun Anfang April an.

Gefreut haben sich alle Spieler u.a.  auf 4 neue Maps:

  • Verlorene Inseln: Sprenge ein abgestürztes Flugzeug und erobere Fischerdörfer auf den tropischen Inseln
  • Wellenbrecher: Wirf ein U-Boot auf deine Gegner und infiltriere eine Marinebasis oder greife zwischen Docks und felsigen Inseln auf dieser riesigen Karte an.
  • Nansha Angriff: Auf der größten seebasierten Karte, die es jemals in Battlefield gab, trägst du den Kampf aufs stürmische Meer hinaus.
  • Operation Mörser: Stürme eine aufgegebene Anlage an einem Cliff oder verliere dich in den atemberaubenden Ausblicken dieser Karte.

Hoffen wir, dass DICE / EA die Probleme in den Griff bekommen und der DLC auch wirklich Anfang April erscheint. Den Spielern sei es gegönnt auch wenn viele derzeit verärgert sind, da Battlefield 4 nie so richtig aus den Negativschlagzeilen kommt.

Das offizielle Statement:

Wir wollen hier einige weitere Details zur Verzögerung von Battlefield 4 Naval Strike bekannt geben. Wir haben entschieden, die PC Version von Naval Strike nicht zu veröffentlichen, da es in der Kombination zwischen dem Erweiterungspaket und dem geplanten Spielupdate zu einer erhöhten Anzahl von Performanceproblemen auf Mittelklasse- und Highend-PCs kommen könnte. Wir arbeiten aktuell hart daran, dieses Problem zu beheben. Zudem haben wir entschieden, die Xbox One Version von Naval Strike ebenfalls noch nicht zu veröffentlichen, bevor wir ein Problem mit dem Animationssystem behoben haben, welches Spieler unter Umständen daran hindert Ziele mit populären Waffenzusammenstellungen anzugreifen.

Wir sind uns bewusst, dass viele Battlefield 4 Premium Mitglieder bereits gestern Naval Strike spielen wollten. Trotzdem wollten wir keine Inhalte veröffentlichen, bevor wir uns nicht sicher sind, dass die Qualität der Inhalte unseren Vorstellungen entspricht.

Wir werden diese Probleme so schnell wie möglich beheben und hoffen das Update für PC und Xbox One Anfang April veröffentlichen zu können. Wir möchten unsere Battlefield 4 Premium Mitglieder auf der Xbox One und dem PC darauf hinweisen, dass die zwei Wochen früherer Zugang erst beginnen, wenn Naval Strike erscheint. Vielen Dank für eure andauernde Geduld und für eure Leidenschaft für unsere Spiele.

Battlefield 4 Naval Strike bietet mit Vergessene Inseln, Wellenbrecher, Nansha Angriff und Operation Mörser vier neue Karten mit intensiven Seeschlachten im Südchinesischen Meer. Darüber hinaus beinhaltet die Erweiterung fünf neue Waffen, zwei zusätzliche Gadgets, das Hovercraft-Amphibienfahrzeug, zehn neue Aufträge sowie den neuen Trägerangriff-Spielmodus, der eine Hommage an den beliebten Titan-Spielmodus aus Battlefield 2142 ist.

Quelle: EA

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here