Apex Legends

Seit einer Woche ist der Battle Royale-Shooter Apex Legends nun für Xbox One, PS4 und PC erhältlich. Die Kollegen von Digital Foundry haben sich das Spiel näher angeschaut und präsentieren nun Ihr Analyse-Video.

Digital Foundry hat sich Apex Legends auf Xbox One, PS4 und PC angeschaut und verraten in Ihrem Analyse-Video, wie der Battle Royale-Shooter auf den entsprechenden Plattformen performt. Dabei nehmen die Kollegen das Spiel natürlich auch auf der Xbox One X und PS4 Pro unter die Lupe.

So wird das Spiel auf der PS4 Pro, laut Digital Foundry, ähnlich gut wie Titanfall 2, in einer Auflösung von 1080p bis 1440p auf dem Bildschirm dargestellt. Das Spiel tendiert ihr aber vorwiegend im 1080p-Bereich – sackte im Test aber auch mal auf 900p ab.. Die PS4-Version erreicht hier eine Auflösung bis 720p.

Auf der Xbox One X verhält es sich ähnlich, wie auf der PS4 Pro, wobei sich Apex Legends hier vorwiegend im Auflösungsbereich von 1296p bewegt. Die leistungsschwächere Xbox One sackt hier noch weiter als die PS4, auf teilweise 648p ab,

Abseits der Auflösung des Spiels merkt man diesem an, dass Respawn Entertainment hier wohl das Augenmerk auf 60 Frames pro Sekunde legt. Das Spiel kann aber durch aus in einigen Momenten in 30 Frames pro Sekunde abgespielt werden, bis man hier die FPS lockert und je nach Plattform, dann die 60 Fps erreicht werden.

Wie genau diverse Szenen und Momente in Apex Legends, Auswirkungen auf die Auflösung und Frames pro Sekunde haben, seht Ihr im folgenden Video:

1 KOMMENTAR

Schreibe einen Kommentar zu sebastian schwarz Antwort abbrechen

Please enter your comment!
Please enter your name here